Medienbericht über die SammelaktionVon Bürgerinitiative «Läbigi Klus», am 23.4.2020 20:45

Content

Wir haben die Medien heute über diese grandios erfolgreiche Sammlung informiert. Innert 48 Stunden erreichten wir das Sammelziel. Nochmals danke für diese Unterstützung, die uns auch motiviert, dran zu bleiben.

Hier der Link zum Zeitungsbericht in der Solothurner Zeitung: https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/thal-gaeu/umfahrungsbekaempfung-laebigi-klus-erreicht-sammelziel-nach-zwei-tagen-137712331

Weitere Infos, Medienmitteilungen und Presseartikel sind auf www.umfahrung-klus.ch zu finden.

Auch weiterhin sind zusätzliche Beiträge willkommen, die wir für Anwaltskosten und für ein allfälliges Referendum einsetzen werden. Merci!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Unglaublich!Von Bürgerinitiative «Läbigi Klus», am 22.4.2020 18:58

Content

Dank Euch allen haben wir das Ziel, die Kosten des Verwaltungsgerichts für den Rekurs bezahlen zu können, erreicht! EIN RIESIGES MERCI!

Wir wollen, dass diese Umfahrungsstrasse gemäss diesen Bauprofilen auf dem Bild nie gebaut wird und die restlichen unbebauten Flecken in der Klus bewahrt werden.

Das Sammelziel ist erreicht - doch weitere Beträge sind willkommen, diese werden wir für die durchaus mögliche Abstimmung (Referendum) einsetzen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Ein kleiner Schritt für die Landschaft der Klus, ein riesiger Sprung für die Einsprache...Von Bürgerinitiative «Läbigi Klus», am 21.4.2020 22:51

Content

Wir sind überwältigt: Nach nur zwei Tagen haben wir schon über 75 Prozent des Sammelziels erreicht. Ihr seid grossartig - danke für diese breite Unterstützung!

Heute konnten wir zur Sammlung hier bei WeMakeIt sogar noch einen Hinweis im aktuellen Zeitungsbericht platzieren: https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/thal-gaeu/kein-einspracherecht-zu-umfahrung-verein-laebigi-klus-kritisiert-die-regierung-und-geht-vor-gericht-137698759

Wir werden uns mit voller Kraft für unser Recht einsetzen und notfalls auch auf politischem Weg dieses sinnlose und überrissene Strassenprojekt bekämpfen.

Wenn wir bei der Sammlung mehr als die angestrebten CHF 2’500.- erreichen, werden wir den Betrag für den Abstimmungskampf einsetzen.

Herzlichen Dank für den Support!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

1
Jeder Rappen zählt. Jetzt Spenden für die Kampagne und die Strasse verhindern...