Laut quakt die Ente!Von Claudia Di Feliciantonio, am 19.5.2020 13:49

Dank all den vielen Helden sieht die Zukunft der Ente gut aus! In den letzten Wochen haben wir ausserdem viele Rückmeldungen zu unseren Bieren bekommen, welche uns bestätigen, dass sich ein Weiterkämpfen absolut lohnt, obwohl das Jahr 2020 sich wohl weiterhin nicht gut für die Branche entwickeln wird. Nun ist auch sicher, dass eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres, der Basler Biermarkt, nicht statt finden wird.

Wir wollen da aber nicht jammern, sondern handeln! Weiter werden wir unsere Kunden im Raum Basel gratis beliefern. Dies hat uns auch ganz viele tolle Menschen treffen lassen und zu spannenden Gesprächen geführt.

Für Wemakeit haben wir uns drei neue Belohnungen einfallen lassen:

  • Unser Hopfiges Biergelee, welches wir selber in den letzten Tagen ausgiebig getestet haben.
  • Eine Membership Gold, welche dich mit 3 Flaschen nach Wahl und vor allem mit einem 1-jährigen Rabatt von 10% auf das gesamte Sortiment beglücken wird.
  • Eine Membership Platin, welche dich mit 6 Flaschen nach Wahl und sogar mit einem 1-jährigen Rabatt von 15% auf das gesamte Sortiment erfreuen wird.

Lasst uns alle zusammen laut weiterquaken!

Euer Team von der Blauen Ente

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

10 Tage sind vorbei...Von Claudia Di Feliciantonio, am 1.5.2020 16:16

Vor 10 Tagen hat unsere We-make-it-Kampagne gestartet – und nur 3 Stunden später hatten wir dank eurer Hilfe schon unser Mindestziel erreicht. Mit der ersten Summe von 4’000.— können wir unsere Rechnungen trotz Corona-Krise begleichen. Ein riesiger Brocken, der uns vom Herzen fällt.

Mit dem Wissen, dass wir zahlreiche überwältigende Unterstützer und Unterstützerinnen hinter uns haben und der Ehre momentan von We-make—it zu den Lieblingsprojekten erkoren worden zu sein, trauen wir uns deshalb, nun nach den (im Gegensatz zu anderen Unternehmungen immer noch süssen) Sternen zu greifen: Mit dem neuen Ziel von 9’000.— wollen wir neue Geräte anschaffen, die es uns erlauben in grösseren Mengen zu brauen (denn die Nachfrage ist eindeutig da!) oder das flüssige Entengold erstmals auch in KEGs abfüllen zu können. Sollte eure Unterstützung auch dieses zweite Ziel übertreffen, wollen wir uns ausserdem ein eigenes Zelt anschaffen, damit wir uns zukünftig an den Events die teure Miete für die Stände sparen und dieses Geld lieber für neue Rohstoffe verwenden können.

Wir würden uns riesig freuen, mit euch zusammen das neue Ziel zu erreichen. Denn Eines durften wir in den letzten 10 Tagen und insgesamt in der ganzen Corona-Zeit lernen: Dank euch quakt die Ente auch in Krisenzeiten vergnügt und zielstrebig weiter – und gerade der persönliche Kontakt zu euch allen ist das, was uns tagtäglich ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Drum nochmals von ganzem Herzen: Danke, danke, danke und quak – es ist schön, dass es euch gibt! <3

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

QuaaaaaaaakVon Claudia Di Feliciantonio, am 22.4.2020 14:27

Oh, mein Gott… 3.5 Stunden haben wir gebraucht - und schon haben wir die komplette nötige Mindestsumme von 4000.— zusammen. Wir sind überwältigt und sprachlos - bis vor wenigen Sekunden waren wir nicht mal sicher, ob wir dieses Ziel in den 45 Tagen überhaupt erreichen werden…

Leider sehen wir die Namen der Unterstützer erst nach Ablauf des Projektes und so können wir uns noch gar nicht bedanken…

Auf jeden Fall wissen wir schon jetzt, dass um uns herum die besten aller Schutzengel schweben und wir soooo froh sind, dass es euch gibt! ❤️

Nun heißt es 44 Tage lang fleißig weiter sammeln und dann kaufen wir irgendwann Feldschlösschen auf… 🤩

Danke, danke, danke und teilt unser Projekt weiterhin fleißig!

Claudia von der Blauen Ente 💙🦆🍻

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden