Portraits Junger Männlichkeit

Im Verlauf eines Jahres habe ich Jungs aus allen Ecken und Hintergründen im Alter zwischen 12-18 porträtiert und mit ihnen über ihre Probleme, Träume und Ideen gesprochen.

Diese Arbeit soll eine möglichst inklusive, dokumentarische Aufnahme des Status quo der jungen Männlichkeiten werden. Ich möchte den jungen Stimmen, in einer Welt mit strickten und binären Auffassungen von Sexualität, Männlichkeit und Gender, Raum und Platz geben, damit sie von ihren Problemen, Träumen und Ideen erzählen können. Daraus soll nun mit viel Liebe zum Detail, Bildern, Farben und Material der fotografische Bildband «MEN - A Story of Boys» entstehen - mit farbigen Abzügen und etwas Text von mir und den Protagonisten wird ein Teil der Coming of Age Geschichte junger Männlichkeit sichtbar.

Die Arbeit ist von meiner eigenen Sozialisierung als Cis Mann of color Inspiriert und von verschiedenen Männlichkeiten dieser weissen, patriarchal beherrschten Welt geprägt. Immer noch haben wir strickte vordefinierte Bilder und Definitionen von Gender & Sexualität in unseren Köpfen. Um dagegen zu halten versuche ich also, mich und meine Männlichkeit selber zu Definieren.

Das möchte ich den porträtierten Jungs, sowie all den anderen die das Buch in die Hände bekommen, mit der Arbeit geben und wünschen. Wir können unsere Männlichkeit und unser sein, zum Wohl anderer so wie auch dem unser, selber bestimmen und formen. Die Arbeit ist Chance dafür, raum zu geben und inklusiv zu sein. Um Zu erzählen und zu reflektieren. Aufbrechend, Jung und fehlerfreundlich.

Picture b15ba1a7 c182 41dc 9374 daad1e6e63d7Picture 9bfe1992 3c96 43f5 bdcd 121de4f21b67Picture 9e2123b1 d221 438c 95af 396406bda49dPicture 290a275a d210 47db a37a 11fa2290cfc4Picture ca323264 920b 447a 8756 da017cbbbd65

Niederschwellig & DIY-vom Negativ zur Vernissage

Vom Fotografieren zum entwickeln, layouten, gestalten und kuratieren mache ich alles selbst und mit Hilfe von Freund-innen. In Ateliers, auf eigene Faust, ohne Schulen oder Verlage. So entsteht ein schönes, durchdachtes Buch, gestaltet von jungen und kreativen Menschen.

Kunst und Kultur soll niederschwellig und für viele sein und nicht nur für wenige. Das bedeutet, dass ein solidarisches Verständnis für finanziell benachteiligte vorhanden sein muss - so wird beispielsweise versucht, mit Soli Preisen eine möglichst bezahlbare Kunst zu schaffen.

Das fertige Buch wird im November 2019 im BelleVue Ort für Fotografie in Basel, zusammen mit einer drei tägigen Ausstellung gemeinsam veröffentlicht, gefeiert und diskutiert.

++++

Projektdetails:

Fotografien & Konzept: Ernesto Rieder

Gestaltung & Layout: Ernesto Rieder & Jill Wessels

Kuratierung: Ernesto Rieder & Janis Stalder

Druck: BuySite Basel

Siebdruck: Pintura Peligrosa, Siebdruck Kollektiv

Bindung: Fadenheftbindung

Buchdeckel: Hardcover mit Siebdruck veredelt

Format: 21x26

Erste Auflage: 100 Exemplare

Veröffentlichung: Nov 2019, Bellevue Ort für Fotografie Basel

++++

Picture 62edc5cc 366f 4eb3 b8d9 cdbc38a68650Picture a2b21c82 e6f8 4f3d 95af fb40a6f70598Picture c7a84eb6 c868 4038 adc1 32e654b3aff1Picture a049a1a9 59f5 40c4 8ec7 4c172d805a26Picture fe22f4b5 3490 40ff 8376 6179764f3f7dPicture d5df770f b8cc 4a94 bd7c d0b130788a17

Wo geht euer geld hin?

Die finanziellen Hürden könnte ich nie alleine tragen. Daher bin ich sehr dankbar, dass ich vom GGG KulturKick, sowie der Kultur Förderung Basel-Stadt bereits Unterstützung bekomme. Trotzdem sind nach wie vor noch nicht alle Gelder vorhanden. Diese werden noch benötigt um die Raumbeteiligung für die Ausstellung, Sieb-und Druckkosten für den Einband, die Ausstellungsbilder, sowie noch viele andere kleine Dinge und Details zu finanzieren. Denn es ist auch einfach kostspielig, ein solches Buch sorgfältig verarbeitet und mit Liebe gestaltete, zu produzieren.

Auch soll wie vorhin erwähnt das Buch bezahlbar werden und dafür braucht es ebenfalls noch Unterstützung. Sprich desto mehr Menschen die ein grösseres Portemonnaie haben, das Projekt mit etwas mehr Geld unterstützen, desto mehr Bücher können bezahlbar an diejenige gehen die kein so grosses Portemonnaie in der Tasche tragen.

An dieser Stelle nochmals ein grosses Dankeschön für die Zeit und die Unterstützung! Jede Hilfe ist Willkommen und von Herzen geschätzt! <3

Picture 3df2b378 2185 4e0d af43 cf2b3c2bfe93Picture 3d1c8a76 1629 4dad bc77 fca17b2f3d55Picture 9fe72ad3 9fcc 4fc2 9633 a135ef2d4c01Picture 1ad14eca c85c 4ab7 90cd b22a49acebdePicture 1d54a8b7 4f7f 4877 9ff8 db477d2a0a39Picture 1b0a382b f4ad 4f81 a480 505c8640f141