Moment Sentimental

von Duo Morat-Fergo

Luzern

Die Musik von Schubert ist unsere Leidenschaft: Seit 2014 beschäftigen wir uns mit dieser Musik. Nun ist die Zeit gekommen sie auf CD aufzunehmen und dafür hoffen wir auf eure Unterstützung!

CHF 5’829

100% von CHF 5’800

"100 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

31 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 24.2.2018

Darum geht’s

Wir sind das Gitarrenduo Morat-Fergo aus Luzern. Die Musik von Schubert fasziniert uns seit langem und nun möchten wir diese Leidenschaft nicht nur durch unsere Konzerte teilen, sondern auch auf einem Tonträger festhalten.

Für unser Debüt-CD möchten wir berühmte Klavierwerke von Franz Schubert aufnehmen: Moments Musicaux, Valses Sentimentales und Impromptus… Alles von uns für Romantische Wienergitarren bearbeitet. Hört selber rein, wie das klingt:

Das Besondere an unserem Projekt

Von Schubert sind keine Werke für Sologitarre überliefert, gleichzeitig war die Gitarre zu seiner Zeit ein Modeinstrument. Selbst in Schuberts Nachlass befand sich eine Gitarre, die er von seinem Bruder geschenkt bekommen hat. Wie klingt Schubert auf Gitarre? Wie hätte Schubert für Gitarre komponiert? Diese Fragen möchten wir mit unserer CD beantworten.

Ausserdem: Zum allerersten Mal werden diese Werke auf Gitarren aus Schuberts Wien auf CD zu hören sein… Schubert und Gitarre? Hört nochmals rein und überzeugt euch selbst:

¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Aufgenommen wird die CD im Kloster Marienmünster, der über einen ausgezeichneten Konzertsaal verfügt. Aufnehmen wird der Tonmeister Piotr Furmanczyk, der bereits mit renommierten Künstler wie Andras Schiff zusammengearbeitet hat. Deinen Beitrag brauchen wir, um die Kosten für den Konzertsaal sowie das Honorar für den Tonmeister zu bezahlen.

Für das ganze Projekt inkl. Label-, Promotions- und Distributionskosten sind 18’000 CHF budgetiert. Einen Teil möchten wir über Stiftungen und der Wemakeit Plattform finanzieren, den anderen Teil bezahlen wir selber.

Wir haben tolle Belohnungen für euch bereit….!

Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen!