We made it! Vielen Dank für eure Unterstützung!Von Nai Nami, am 19.12.2017 20:37

Picture f5eec458 5e0b 48ce ba7d a3ff389b1d43Picture 9edf6e50 431f 4623 beb0 fcf10ea3018a

Wir habens geschafft und unser Ziel sogar um 54% übertroffen! Und dies nur dank eurer Unterstützung! Als ich die einzelnen Beiträge gesehen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Dies ist unglaublich motivierend und hilft uns, inbesondere in dieser frühen Phase, enorm. Vielen Dank für Alles! Ich werde alle Unterstützer natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten und hoffentlich mit vielen guten Neuigkeiten bombardieren!

Die ersten Good News folgen bereits: Ich habe meinen jetzigen Job gekündigt, um ab Januar 2018 Vollzeit für Nai Nami arbeiten zu können. Wir haben zu viele Ideen und Energie diese umzusetzen, so dass es nicht mehr möglich ist, Nai Nami nur nebenbei voranzutreiben. Und Amani Institute wird einen Blogbeitrag über uns veröffentlichen, welchen ich natürlich mit euch teilen werde.

Die Nachforschungen für Nai Nami WOMEN haben begonnen: Im Mathare Slum sind auf eine 35jährige Mutter namens Jane mit vier Kindern gestossen, die aufgrund früher Schwangerschaft keinen Schulabschluss besitzt. Zudem wurde sie Opfer der politischen Gewaltausbrüche im Jahr 2007. Ihre ganze Leidenschaft ist das Besticken von Taschen, Schuhen und anderen Kleidungsstücken. Der lokale Markt erlaubt jedoch nicht davon zu überleben und somit muss sie Tätigkeiten wie Putzen, Strassenküche etc. nachgehen. Dies klingt harmlos, doch Frauen wie Jane sind bei solchen Tätigkeiten dem hohen Risiko von sexuellen Übergriffen ausgeliefert. Jane ist nicht die einzige Frau mit diesen Fähigkeiten, Leidenschaft und Schicksal. Deshalb wollen wir nun ein neues Geschäftsmodell entwickeln, welches diesen Frauen und müttern erlaubt mit der Stickerei den gesamten Lebensunterhalt zu bestreiten.

Vielen Dank für Alles und bis bald!

Gianmarco, Sriram, Donga, Cheddaz, Kissmart, Mrembe

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

T-Shirts & Nai Nami WomenVon Nai Nami, am 9.12.2017 22:16

Content

Liebe Unterstützer

Über Weihnachten werde ich für zwei Wochen in Zürich sein. Bitte schreibt mir, falls ihr mich persönlich treffen möchtet, um mehr über Nai Nami zu erfahren.

Vier von euch haben ein Nai Nami T-Shirt erworben, welches ich von der Schweiz aus verschicken werde. Ich bitte diejenigen, die es betrifft, mir eine Email mit Angaben zur Grösse (S, M, L), Geschlecht (männlich, weiblich) und Farbe (schwarz, weiss) zu machen: gm.marinello@gmail.com

Heute hatten wir eine Tour mit einem Schweizer sowie mit einem Australier. Beide waren total begeistert von den Guides und werden uns dabei helfen Nai Nami zu promoten.

Am Mittwoch werden wir einen Tag im Mathare Slum verbringen, um die Nachforschungen für unser neues Frauen-Projekt voranzutreiben. Ziel ist es, die vorhandenen Fähigkeiten von benachteiligten Frauen zu identifizieren und ihre wahren Bedürfnisse im Leben zu erörtern. Nur so können wir ein Geschäftsmodell entwickeln, welches auf die Zielgruppe abgestimmt ist und nicht nur auf unseren verzerrten Annahmen basiert. Eine der grössten Herausforderung wird dabei sein, das Vertrauen der Frauen zu gewinnen, um an die «echten» Informationen zu gelangen. Update folgt…

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Nai Nami wächstVon Nai Nami, am 1.12.2017 16:01

Picture aed0d4da 8452 4be8 a117 72f3da452f3bPicture c60b2dab 1feb 40a6 a89b 62d354a4d13cPicture b7138567 2f62 44e1 a09c 409f4f5c6a8ePicture d1ffd7eb de0e 43f3 8772 6cf42db8078ePicture e28448ea c732 473b 89a0 090b3cd67412Picture ffcc74fe 9190 450e 9145 4816c3e35905Picture aed330b6 e18f 4354 9d1b a47955248031

Nai Nami macht Fortschritte und immer mehr Touren werden gebucht! Die Bilder zeigen ein paar Eindrücke von Touren der vergangenen 2 Wochen.

Wie ihr sehen könnt, hat der neue Tour Guide Mbrembe voller Enthusiasmus gestartet. Nach seinen eigenen Angaben hilft ihm das Teilen seiner Lebensgeschichte mit unseren Kunden, seine traumatischen Erlebnisse von vergangenen Tagen auf der Strasse zu verarbeiten. Ein Traumatherapeut (älterer Herr auf Bild) kam auf unsere Tour, wobei er bestätigte, dass Nai Nami Tours den Guides hilft, ihre Traumata zu überwinden. Nun forderte er uns dazu auf, deren Lebensgeschichten niederzuschreiben, um diese für therapeutische Zwecke zu verbreiten. Mal schauen wohin dies führen wird…

Desweiteren hatte ich ein Gespräch mit Jon Duschinsky (siehe vergangene News). Wir planen nun eine kurze Dokumentation über Nai Nami und die Guides zu erstellen, um unsere Initiative global verbeiten zu können.

Am Sonntag haben wir die nächste Tour und Ende Dezember werden sogar zwei Touren mit jeweils 10 und 8 Personen stattfinden!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Feedback von JonVon Nai Nami, am 23.11.2017 17:39

Content

Jon hat ein sehr tolles Feedback über seine Nai Nami Tour geschrieben, welches ich euch nicht vorenthalten möchte (siehe Bild). Dieses Wochenende werden wir 3 Touren mit insgesamt 6 Besuchern durchführen. Das Business scheint zu wachsen :)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Mrembe der neue Tour GuideVon Nai Nami, am 19.11.2017 17:27

Content

Heute haben wir den neuen Tour Guide «Mbrembe» rekrutiert (in der Mitte auf dem Bild). Er ist 23 Jahre alt, aus dem Mathare Slum und hat eine unglaubliche Geschichte zu erzählen. Fussball hat ihm aus seiner schwer kriminellen Vergangenheit geholfen, wobei er heute mit Traumata und dem geringen Einkommen kämpft. Nebenbei schreibt er Gedichte und tritt an kleinen Events als Comedian auf. Die Arbeit als Tour-Guide soll ihm dabei helfen, seine Geschichte zu teilen, seine Traumata zu überwinden und ein anständiges Einkommen generieren zu können.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Der erste Promi auf unserer Tour!Von Nai Nami, am 19.11.2017 17:25

Content

Am Freitag kam Jon Duschinsky auf unsere Tour: https://londonspeakerbureau.com/speaker-profile/jon-duschinsky/

Wir wussten nicht wer er ist, doch wie sich herausstellte, ist er sehr bekannt. Er ist der Erfinder der damaligen Ice Bucket Challenge, die um die Welt ging. Er war so gerührt von den Guides und Nai Nami, dass er sich nächsten Freitag mit mir über Skype unterhalten möchte. Bin sehr gespannt zu was dies führen wird…

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Feedback on AirbnbVon Nai Nami, am 16.11.2017 22:06

Content

To give you an impression of the feedback we usually get from our clients, check the picture!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

The Netherlands came for a tourVon Nai Nami, am 16.11.2017 21:56

Picture 1faadac5 cba0 40af b9d7 d876930df67bPicture 0b3eccca 8099 4fb1 9a44 c15b6c6ae456Picture bcd996fa a719 4a62 bbfb 764179f0acff

On Monday, our guides did a tour with 3 people from the Netherlands. We are still waiting for their pics, but we want to share with you what we already have.

On Saturday, the first client from Canada will come for a tour. He found us on Airbnb. On Wednesday, an Italian booked a tour, specifically to learn more about how our guides could make a living by stealing in the streets of Nairobi :)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Today's TourVon Nai Nami, am 11.11.2017 23:24

Picture 99c3041a bcb2 49bc b240 c25fdd15d1b1Picture 4052078f 94ff 4aa8 a482 87a04051aa50

Our guides did a tour today with two young men from Belgium. Their feedback was outstanding and they especailly liked the story how our guides reformed from crime. They enjoyed so much that they want to book another tour in a couple of weeks…

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Nai Nami Pitch at Amani InstituteVon Nai Nami, am 9.11.2017 21:35

Content

Today, we have been invited to the Amani Institute to present Nai Nami Tours to the new class of social innovators. The audience was thrilled by our initiative and we expect a couple of bookings resulting from Donga’s amazing pitch. This Saturday, we will go on a tour!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WIR SIND SPRACHLOS!Von Nai Nami, am 8.11.2017 19:15

Liebe Unterstützer/innen von Nai Nami Tours,

Wir sind sprachlos! Dank euch haben wir unser Ziel innert kürzester Zeit erreicht und nun wurde es sogar übertroffen! Das ist mehr als wir je erwartet hätten und wir sind unglaublich gerührt. Damit eins klar ist:

Jeder Rappen, der gespendet wird, fliesst direkt in unser Projekt. Das angegeben Ziel von CHF 1490 deckt unsere Ausgaben für Nai Nami TOURS. Was ihr aber noch nicht wisst, ist, dass wir bereits neue Geschäftsmodelle geplant und zum Teil auch getested haben. Je mehr Geld wir sammeln können, um so mehr können wir bereits umsetzen:

Nai Nami SHENG: Jugendliche aus den Slums sprechen Slang, welcher Sheng genannt wird und eine Mischung von Swahili und Englisch ist. Spricht man als Ausländer in Nairobi Sheng, dann wird man mit anderen Augen betrachtet und sogar als Einheimischer wahrgenommen. Unsere Guides bieten Sprachkurse in Sheng für Ausländer an, um diesen Alltagssituationen (öffentlicher Verkehr, Belästigung, Bestellung in einem Restaurant, etc) zu erleichtern und mehr «street wise» zu werden.

Nai Nami WOMEN: Wir planen ein Geschäftsmodell für Frauen zu starten, die gezwungen sind, sich zu prostituieren, um über die Runden zu kommen und ihre Kinder zu ernähren. Wir möchten noch nicht zuviel verraten, da unsere Nachforschungen im Slum noch nicht abgeschlossen sind. Auch hier zielen wir auf die bestehenden Fähigkeiten dieser Frauen ab (Herstellung von Taschen), um daraus ein innovatives Geschäftsmodell zu entwickeln, welches ihnen ein würdevolles und nachhaltiges Leben ermöglicht (Updates folgen).

Nai Nami CONSULTANCY: Auch hier möchten wir noch nicht zu viel verraten. Die Nachfrage nach Informationen aus den Slums seitens NGOs, Firmen und privaten Initiativen ist sehr gross. Offizielle Daten sind kaum vorhanden und der Zugang zu Quellen ist schwierig zu finden. Unsere Jugendlichen werden auch hier eine Lösung bieten können…

Wenn ihr Fragen habt oder aber einfach mehr über unser Projekt erfahren möchtet, dann kontaktiert mich bitte ungeniert: nainamitours@gmail.com / +41 78 768 00 63 (whatsapp)

Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Gianmarco & die Guides Donga, Cheddaz, Kissmart

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden