Unsere Idee

Wir, das sind Hussam Allaham, Coline Sauzet, Hélène Portier und Olivier Ahn bringen Powercoders nach Lausanne.

Powercoders ist eine von Christian Hirsig, einem IT-Unternehmer, initiierte Programmierschule für Flüchtlinge. Es ist unserer Ansicht nach eine sehr effiziente Möglichkeit, hochbegabte Flüchtlinge in kurzer Zeit weg von der Sozialhilfe in einen IT-Job zu bringen. Das Projekt hat 4 Phasen:

  • Bewerbung (die richtigen Leute in das Programm aufnehmen)
  • Schule (in 13 Wochen Frontend-Dev und Kultur erlernen)
  • Praktikum (Einstieg in das Berufsleben in einem 6- bis 12-monatigen Praktikum)
  • Job (idealerweise direkt nach dem Praktikum eingestellt)

Wir werden vom Staatssekretariat für Migration und ICTswitzerland unterstützt.

Content

Deine Unterstützung

Wir beziehen die ganze Community mit ein, also wenn du … ein Flüchtling bist, bewirb sich als Student. eine lokale Person bist, bewirb dich als Mentor. ein IT-Profi bist, bewirb dich als Lehrer/Coach. ein IT-Unternehmen seid, bewerbt euch fürs Anbieten eines Praktikums.

Wenn Sie keine der oben genannten Möglichkeiten haben oder einfach nicht die Zeit haben, uns persönlich zu unterstützen, unterstützen Sie bitte unser Crowdfunding-Projekt und liken Sie uns auf Facebook.

Content

Unser Impact

In Bern diplomierte eine Klasse von 15 Flüchtlingen im vergangenen April. 5 wurden eingestellt und sind unabhängig von der Sozialhilfe, 3 haben eine Ausbildung begonnen, weitere 3 gingen zurück zur Universität und 4 wurden noch nicht eingestellt. In Zürich haben diesen Januar 18 Studenten ein Praktikum oder eine Ausbildung begonnen.

Wir sind überzeugt, dass dies der beste und schnellste Weg ist, diese Leute in einen IT-Job und Powercoders nach Lausanne zu bringen.