Picture 2566cfb1 b1bc 4a3e 9470 2d26415c7e4a

Proyecto PAN - Kurz & knapp

Das PAN ist ein kleines peruanisches Hilfsprojekt, welches in 2 Dörfern am Rande von Arequipa Hausaufgabenhilfe, Musikunterricht und kleine Workshops für die ansässigen Kinder und Jugendlichen organisiert.

Erreichen wir mit Hilfe deiner Unterstützung unser Ziel von 10’000 Franken, kann das PAN ein Jahr lang weiter existieren.

Picture 0c067190 54ce 457f 86c7 61f7186e7fcePicture bd79c17d 93b7 4804 9f6a 7ea54d291325Picture 57597211 6fb8 4e96 b536 6696b66a4352Picture 39293d39 f92a 43f4 afbe 80a0012e68a2Picture dd57d611 9953 4292 9f6d a62d2e4a7d51Picture ffc509f8 ef15 4c9f 99e9 c4c1355bab1c

Proyecto PAN - Wieso braucht das PAN deine Hilfe?!?

Auch wenn Peru noch lange kein reiches Land ist, verlagern viele grössere Hilfsprojekte ihre Hilfe in andere Regionen, wo ihre Hilfe noch dringender gebraucht wird. Das PAN wurde von «Terre des hommes» aus Deutschland unterstützt und steht jetzt leider vor dem Aus, da «Terre des hommes» den Vertrag, welcher über Jahre bestand, letztes Jahr gekündigt hat. Somit fällt der Hauptgeldgeber weg. Die Projektverantwortlichen Maura und Olivia versuchen seit Monaten eine neue, langfristige Projektfinanzierung zu finden, was sich als ausgesprochen schwierig erweist.

Das PAN ist in den vergangenen Jahren eine wichtige Institution für die Leute vor Ort geworden und leistet insbesondere für die Kinder und Jugendlichen eine unerlässliche Arbeit. Erreichen wir mit deiner Hilfe die CHF 10’000.-, kann das PAN ein Jahr lang weiter finanziert werden und die Projektverantwortlichen gewinnen Zeit sich um eine langfristige Projektfinanzierung zu kümmern.

Picture 38d66bbe 41ae 4a76 8d5e 780d572f7c0bPicture bb62ebb8 d552 406e 9d0f cd629be9ab13Picture 23ab3d43 3a62 4d21 ad92 cd58af984fe2Picture 61a2bf52 40f9 4592 a527 cac27e91aa3b

Proyecto PAN - Genauere Infos für Interessierte

Wer profitiert von der Arbeit des PAN’s?

Primär widmet sich das PAN den Kindern und Jugendlichen vor Ort im Alter zwischen ca. 5 – 15 Jahren. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist jedoch wichtiger Bestandteil der Arbeit. Insgesamt profitieren knapp 200 Personen direkt vom Projekt.

Was macht das PAN?

Das PAN mietet Räumlichkeiten («bibliotecas»), um dort während den Wochentagen Hausaufgabenhilfe und Gitarrenunterricht anzubieten. Die Räumlichkeiten dienen jedoch auch als Treffpunkt (Spielen, Musik hören ect.). An den Samstagen werden gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und deren Eltern Workshops zu bestimmten Themen wie Gewalt, Drogen, Sexualität, Umwelt ect. durchgeführt oder themenspezifische Ausflüge organisiert.

Was erreicht das PAN?

Das PAN erhöht die Chancengleichheit der vor Ort lebenden Kinder und Jugendlichen, indem es versucht sie zu selbstsicheren, eigenständigen, verantwortungsvollen, sozial-handelnden und politisch-mündigen Personen zu machen. Das PAN muss primär als Bildungsprojekt verstanden werden. Die Hausaufgabenhilfe ist nötig, da die meisten Eltern wenn überhaupt nur eine relativ schlechte Schulbildung haben: Lesen, Schreiben und Rechnen ist in Peru keine Selbstverständlichkeit! Durch die Hausaufgabenhilfe wird die Chancengleichheit betreffend einer erfolgreichen Schul- und Ausbildung erhöht. Mit Hilfe der Samstags-Workshops wird ein vertiefter Einblick in spezifische Themen ermöglicht, so dass themenspezifisches Bewusstsein (beispielsweise Gefahr von Drogen/Banden, Wasserproblematik, Kinderrechte, Arbeitsrechte, Gender-Fragen) gefördert wird.

Wie ist das PAN organisiert?

Das PAN existiert schon seit knapp 25 Jahren, ist jedoch aufgrund mangelnder finanzieller Möglichkeiten stets kleiner geworden. Das PAN wird von Olivia Pickman Leon geleitet. Sie ist ursprünglich Lehrerin. Die Sozialarbeiterin Maura Mogrovejo Marroquin arbeitet primär an der Basis. Daneben arbeiten verschiedene Personen freiwillig oder zu einem kleinen symbolischen Lohn für das Projekt (Hausaufgabenhilfe / Gitarrenunterricht). Das PAN ist mit verschiedenen Organisationen in Peru gut vernetzt und arbeitet teilweise eng mit ihnen zusammen.

Wieviel Geld braucht das PAN in einem Monat?

  • Miete Räumlichkeiten (insgesamt 4): je ca. 30 CHF/Monat
  • Nebenkosten (Gas, Strom, Internet) für die Räumlichkeiten: Insgesamt ca. 15 CHF/Monat
  • Lohn Olivia (Leitung): ca. 295 CHF/Monat
  • Lohn Maura (Co-Leitung): ca. 265 CHF/Monat
  • Lohn Hilfskräfte (Hausaufgabenhilfe/Gitarrenlehrer): Insgesamt ca. 100 CHF/Monat

-> Die monatlichen Projektkosten belaufen sich auf ca. CHF 800.-

Picture bebd21f3 9c6e 4683 b0a2 78cab82ed50bPicture c4437d8a 1341 4476 beed 3fe5cf052a83Picture bda658a6 1f30 493c 8574 a993c1deaeefPicture f16034d2 48e3 407a 84d8 b5751b1d247fPicture ff6efa01 5e49 40cb ac91 f5d2a83db4d2