Picture 9fa0c6aa 855c 4748 8c73 5a9628e57cf1

Solar Sharing für die Energiewende, Kühe auf der Weide und Oasen der Sahara.

Wir haben die einmalige Chance am Impact Fund teilzunehmen. Wenn wir unser Finanzierungsziel mit Hilfe von 200 Unterstützern erreichen, wird unser Projekt mit zusätzlichen CHF 25’000 geboostet! Deine Unterstützung zählt also doppelt! 💙

Nun aber zu unserem Projekt:

Bei der AGRI-PHOTOVOLTAIK (Agri-PV) wird die Freifläche gleichzeitig für Photovoltaik und Landwirtschaft (Solar Sharing) genutzt. Im Zuge des Klimawandels gewinnt diese Technik an Bedeutung, weil die Austrocknung des Bodens und der Schaden an Pflanzen durch zu intensive Sonnenbestrahlung gemindert werden kann.

Zu den zentralen Fragen der Energiewende gehört, wie sich der Ausbau von Photovoltaik-Freilandanlagen möglichst positiv auf Umweltschutz, Landwirtschaft und Naturschutz auswirkt.

In Kooperation mit ETH Zürich - dem auf die Entwicklung von Technologien spezialisierten Partner, möchten wir innovative Ideen für die kostengünstige Montage der Solarpaneele ausarbeiten. Da die Lösung in der Kombination von Seilen und Stahl-Profilen liegt, wollen wir die besten Schweizer Material- und Konstruktion-Spezialisten zur Mitarbeit einladen.

Die Konstruktion möchten wir für diese Solarmodule optimieren: Meyer Burger AG (Gwatt-Thun, CH), Insolight Theia Agrivoltaics (Lausanne, CH), Saule Technologies - Perovskite Dünnschichtsolarzellen (Wroclaw, PL).

Wir sind auf der Suche nach finanziellen Mitteln für die Optimierung des Konzeptes für drei verschiedene Grösse:

• KLEIN (5m x 5m) über einem Wohnwagen oder Blumenbeet, • MITTEL (10m x 30m) über einem Parkplatz für Elektroautos, • GROSS (100m x 100m) über Ackerfeldern, Weiden, Wiesen und Oasen in der Wüsten.

Deine Unterstützung kann ermöglichen, diese Prototypen anhand der zu erwartenden Lasten auf Festigkeit zu berechnen. In der nächsten Phase wird ein Test System aufgebaut und die Funktionalität getestet.

Die ersten Klein- und Mittelpilotanlage wollen wir in Kandersteg realisieren und sie können vor Ort, in Kombination mit einer Wanderung, besichtigt werden!

Picture 87b27243 aa6d 4707 955e dd84e2fbe544Picture 88e5fc1d 377c 4a6b a481 4698ec891303Picture adcdd58b faf8 4919 8230 82f4716bfc17Picture 25bdf0c0 5768 4089 bf8b a4803e5be6f5Picture 9444b805 3544 491f bcf0 0bed5818a4a5Picture e36e78e7 ec0e 4a9e a8fa 38d900fbc153Picture 2d8bf052 9664 49a2 b98b 0279f5f90356Picture 9e29bda0 2d17 45e3 9b42 296ac3645f31Picture 6f179b26 f0df 4d89 91dc 916e747b586aPicture 41a2c303 1351 4ec2 9aff 422d42bb8d12Picture 711289aa f240 4eb1 98cd 33a198b548e2Picture 3e1fcb67 f923 431a b05f 72867eaf8ab7Picture 9d28ce21 739c 49a0 88c5 8757461f3bcbPicture c52f8e13 1f4c 47fe 9cc0 72ec65330626Picture 86419a2c c57f 47f7 bf9e bf0b2a18c3d7

APV-IN-system als Vorbild der Team-Kooperation.

Es gibt hunderte Gründe, warum die Agri-PV sehr nützlich und vielversprechend ist, die meisten kannst Du auf der Projekt-Webseite finden:

-> https://apv-in-system.com/10x10

Unsere Lösung, das APV-IN-System, bietet gleich drei Vorteile an:

  1. niedrige Material-Kosten: bis 5-Mal weniger Stahl;
  2. doppelte Stabilität: Kombination von Seil und Stahlprofilen;
  3. schmale Module: Wasser-, Schnee- und Wind-Vorteile.

Wir wollen nicht nur die innovative Technologie bilden, wir möchten auch alle Beteiligten als Team-Partner aktiv integrieren. Du kannst dich auf unserem Portal als Mitglied des Support-Teams registrieren, um dich über wichtige Aspekte des Projektes auf dem Laufenden zu halten, und auch über die Varianten der Entwicklungs-Strategie mitentscheiden zu können.

Beispiele der existierenden Agri-PV-Installationen:

Picture c5c582a7 dcfa 4f9b b01d 39854dd31181Picture efa9349c a14d 4026 b977 4f705be3b0eePicture 51744872 0065 45b8 a5e9 9b526c9ef9e2Picture 9e8cb02a 20a0 45c4 9121 55dd1da1090bPicture 825a8ed1 e994 4046 ae74 894a17b5ab80Picture d5f8f0d7 371e 47b5 8b87 cc4f643771c6Picture 2d24eb05 0e6d 48e1 bc90 21e8e1857255Picture 9edd617f 9815 428c b40e 742367d6ac5ePicture 13b3a9b8 5a91 4cab a848 7a4493206a24Picture 07d8f83a c264 416e bf75 3ce382cbadf4Picture e1e33ef0 deb9 4b69 917f 640fbf8d5151Picture e425db7f 3be3 4eb5 95c5 a07a6f5635d3Picture b2867411 4ed1 4f00 a04c 0ebeb13b9edePicture 06c4d5d9 7fce 4bb8 92c1 dcbccc5c0dc0Picture 3b74525d ef7c 44f4 960c 7a73c56d7acd

Zusammen können wir die Welt verbessern!

Deine Unterstützung kann die AgroPhotoVoltaik beflügeln! Zusammen können wir zeigen, dass es nicht nur möglich ist, sondern es sich auch lohnt, das APV-IN-System in Installationen verschiedener Grössen zu benutzen.

Die KLEIN-Version für die Strom-Selbstversorgung, z.B. im Wohnwagen auf einem Campingplatz, die MITTEL-Installation für Elektroautos auf einem Parkplatz.

Für die GROSS-Anlagen wollen wir zuerst nur ein Projekt ausfertigen lassen. Nicht nur für die Energiewende! Diese Lösung ist auch als Bedachung mit Schutz gegen Sonne oder Unwetter für Kühe, Schafe und Ziegen auf der Weide geeignet. Oasen der Sahara oder anderswo in der Wüste können durch Kühlung und verminderte Verdunstung vergrössert und vermehrt werden.

Alles TT = Team Transparent - Du kannst als ein Mitglied des APV-IN-Teams sogar über die Projekt-Strategie mitentscheiden! Je nach der Höhe deines Unterstützungsbeitrages.

Wenn Du mit uns den Weg zu wirklich nachhaltiger und schonender Stromproduktion gehen willst, dann werde Unterstützer! Wir würden uns freuen, Dich mit dabei zu haben. Denn nur gemeinsam können wir etwas daran ändern, wie die Energie produziert wird.

Wir freuen uns, Dich in Kandersteg zu begrüssen.

Vielen Dank!