Filmpremiere: the holycoaster s(HIT) circusVon PENG! Palast, am 7.1.2016 17:30

Liebe wemakeit-Sponsoren,

Dank eurer Hilfe konnten wir endlich das fertigstellen, an das ihr schon vor über 3 Jahren geglaubt habt: Unser Film «the holycoaster s(HIT) circus» ist nun endlich fertig.

Wir haben Dank eurer Hilfe Nachdrehs machen, den Film fertig schneiden, Musik produzieren können und vieles vieles mehr...

Das Werk ist 72 Minuten lang geworden und wird das erste Mal an den 51. Solothurner Filmtagen präsentiert:

Sonntag, 24. Januar 2016 um 21 Uhr und am 27. Januar um 17.15 Uhr.

Diejenigen von euch, die ein Ticket im Sponsoring enthalten haben, sind schon informiert und haben eine Freikarte. Allen anderen können wir Tickets für 10 Franken besorgen. Bitte schreibt uns ein Mail: theater@email.de

Wir werden den Film auf weiteren Festivals bewerben und es wird auch dieses Jahr noch eine Kinopremiere geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

PENG! Palast dankt hiermit abschliessend nochmals allen Sponsoren für die grosszügige Unterstützung.

Wir hoffen euch im Kino zu sehen und sagen deswegen bis bald

Dennis Schwabenland

PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

User 0 small
Hallo Ruby, Sascha und die vielen anderen, die an dem Filmprojekt mitgewirkt haben,

leider kann ich wegen vieler anderer Termine mit meinen Theatern (ich mache in mehreren Amateurtheatern im Bereich Dresden Techniker für Beleuchtung und Ton) nicht in die Schweiz kommen, um einmal Euer Theaterstück live zu sehen, aber ich und auch meine Mitstreiter bei der Jüdischen Musik- und Theaterwoche in Dresden, die auch dieses Jahr wieder im Herbst stattfinden wird, würden sich über eine DVD von Eurem Film freuen.

Für meine Unterstützung Eures Projektes von 100 CHF sollte ich eine DVD des Filmes bekommen, bestimmt hattet Ihr meine Adresse nicht zum Versand der DVD.

Hier meine Adresse: Helmut Leyn, Martin-Luther-Platz 3, D-01099 Dresden,

meine Telefon-Nummer ist +49 351-8 01 36 07, Telefax +49 351-89 96 02 05, Handy +49 179-2 99 92 99

Meine Kollegen bei der Jüdischen Woche, die Euer Stück damals im Societätstheater mit gesehen haben, wir haben damals sehr viel darüber diskutiert, würden sich freuen, wieder einmal etwas über Euch und Eure Projekte zu erfahren, vielleicht auch wieder einmal Eure Truppe nach Dresden einzuladen.

Mit vielem Dank im voraus
Helmut am 29.2.2016 15:14

News - 1. DraftVon PENG! Palast, am 2.9.2013 10:11

Liebe Backers,

der Holycoaster ist in der Schnittmaschine. Das letzte Update liegt ein wenig zurück, da können Fragen auftauchen.

Sascha Engel unser Editor und Regisseur ist fleissig am schneiden und es gibt einen 1. Draft. Was heisst das?

Unser Ziel ist es bis Ende Jahr den Rohschnitt fertig zu haben, damit wir eine Festivaleingabe 2014 wirklich anstreben können. Ein erster Draft ist der erste Schnitt einer Filmversion. Wir haben insgesamt 60 Stunden Filmmaterial auf derzeit ca. 90 Minuten hinunter geschnitten. Es gibt einen dramaturgischen Bogen, der ein Endresultat andeutet. Aber es gibt auch noch sehr viel Arbeit. Der Schnitt eines 90 Minuten Filmes mit Dokumentarmaterial braucht sehr viel Zeit. (Zumal wir auch kein grosses Team haben.) Wir sind aber zuversichtlich, dass wir Ende dieses Jahres / Anfang 2014 erste Festivaleingaben machen können!

Wir danken euch nochmals für eure Unterstützung und machen nochmals den Aufruf:

Wer hat seine Belohnung noch nicht bekommen? Der meldet sich bitte auf theater @ email . de – Wir schicken dann umgehend Belohnungen raus oder vereinbaren leckere Essen, bauen Masken oder laden euch zur Vorpremiere ein. Das Screening wird aller Voraussicht erst 2014 stattfinden, dann aber mit Cüpli und einem fertigen Film.

Ganz herzliche Grüsse

eurer PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

VorbereitungenVon PENG! Palast, am 7.2.2013 16:06

Liebe Backers, wie es so schön auf Englisch heisst,

wir stehen kurz davor mit den Proben unserer neue Produktion KING zu beginnen (Premiere ist übrigens am 18. April 2013 im Schlachthaus Theater Bern). Und wir planen fleissig ein Screening unseres Holycoaster Movies. Wir haben uns terminlich ein Ziel gesetzt und so viel sei schon einmal Verraten: Der Termin ist vor dem Sommer. Also wir halten euch auf dem Laufenden, wenn wir die Termine offiziell verkünden können und sagen:

Wer seine Belohnung haben möchte, trage bitte bei wemakeit seine Adresse ein, damit wir euch die Belohnung zukommen lassen können.

Herzliche Grüsse

Der PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Guten RutschVon PENG! Palast, am 29.12.2012 18:53

Wir wünschen allen, die uns unterstützt haben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013!

Hiermit erinnern wir alle nochmals daran, eure Adressdaten bei wemakeit einzugeben, damit wir euch eure Belohnungen schicken können.

Ganz herzlich

Eurer

PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

BelohnungenVon PENG! Palast, am 1.12.2012 23:08

Liebe Unterstützende,

Noch immer freuen wir uns sehr darüber, dass wir mit eurer Unterstützung unser Ziel erreicht haben. Wir sind fleissig im Hintergrund am planen und werden euch über unser Projekt auf dem Laufenden halten.

Wir sind seit drei Tagen wegen unserem neuen Projekt KING, welches am 18. April 2013 im Schlachthaus Theater Bern Premiere haben wird, auf Film- und Recherchereise in den USA. Dort bleben wir bis zum 20. Dezember.

Wir werden in der Zeit dennoch einige Belohungen an euch rausschicken können, werden aber nicht alle versenden (können). Es kommen also für einige von euch verspätete Weihnachtsgeschenke nach den Feiertagen.

Bitte tragt eure Adresse ein, wenn ihr es nicht schon gemacht habt.

Wir freuen uns und sagen auf bald

PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

WE MADE IT - DANKE DANKE DANKEVon PENG! Palast, am 17.11.2012 16:14

PENG! Palast & Machol Shalem Dance House bedanken sich für die grosszügige Unterstützung! Wir sind überwältigt, gerührt, glücklich.

Deswegen ein riesiger DANK an Sie / Euch Alle!!!

Durch Ihre/Eure Unterstützung kann die richtige Arbeit nun beginnen. Und wir haben noch viel Arbeit vor uns:

  • über 50 Stunden Filmmaterial liegt auf unserem Schnittplatz, davon 10 Stunden neues Material –> das muss nun gesichtet, bearbeitet, geschnitten werden
  • es wird eine neue Tonspur gebastelt, da bei der Dokumentarischen Arbeit einige Tonteile unbrauchbar sind
  • es wird ein neues Ende gefunden und wir hoffen gegen Mitte 2013 einen ersten Rohschnitt des neuen Feature Films fertig zu haben
  • 2014 soll der gesamte Film dann auf Festivals geschickt werden!

Aber jetzt wird erst einmal gefeiert und positiv in die Zukunft geguckt!

Wir sagen nochmals ein riesengrosses Dankeschön und ihr hört von uns (spätestens wenn es um die Belohnungen geht)

Sascha Engel, Christoph Keller, Benjamin Spinnler, Raphael Urweider, Ruby Edelmann und TEAM

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

JETZT in BERN - the holycoaster s(HIT) circusVon PENG! Palast, am 8.11.2012 13:26

Liebe Unterstützer, 

wir spielen ab heute, 08.11.2012 bis Sonntag 11.11.2012 in unserer Heimatstadt Bern «the holycoaster s(HIT) circus» im Tojo Theater Bern. Das ist eine Berner Wiederaufnahme. Nach einer grossen Tournee durch Europa und die Welt (im Januar fliegen wir noch nach Singapur) kommen wir wieder nach Hause.

Wir bieten allen Unterstützern, die eine Freikarte für unsere Produktion KING als Belohnung bekommen (ab 500 Franken), an, diese gegen eine Freikarte für das Tojo Theater unserer Vorstellung «the holycoaster s(HIT) circus» einzutauschen.

Ausserdem gibt es diese Tage folgende Aktion: Wer jetzt 100 Franken oder mehr spendet bekommt ebenfalls eine Freikarte für unsere Show im Tojo Theater.

Einfach die Bestätigung von wemakeit an theater@email.de schicken (mit Datum ab dem 08. 11. 2012 und Minimum 100 Franken) und ihr bekommt einen Eintritt für «the holycoaster s(HIT) circus. – Für die Leute die nochmals spenden wollen, also kleinere Beträge erhöhen wollen, können gerne auch die Differenz zahlen.

Machen Sie auf unser Projekt aufmerksam. Erzählen sie von uns. Wir brauchen noch 29 %. Und wir haben nur noch 18 Tage zu gehen. We will make it!

Ihr PENG! Palast

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Fleissig wie die BienenVon PENG! Palast, am 31.10.2012 08:45

Auch wenn noch 27 Tage zu gehen sind und immer noch 35% vor uns liegen, arbeiten wir fleissig im Hintergrund. Sascha Engel unser Editor und Kameramann des Filmes, sichert gerade die 42 !! Stunden Filmaterial der ersten Filmphase auf zwei neuen Festplatten, damit es sicher ist und durchstöbert dabei noch alle Szenen, die für das Theaterprojekt rausgeflogen sind. Danach werden wir uns den neuen Szenen widmen: mit ca. 10 Stunden weiterem Material. Wir haben also am Ende insgesamt 52 Stunden Filmmaterial, welches auf 80-90 Minuten runtergekürzt wird.

Danke für Ihre bisherige Unterstützung. Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden. Wir haben aber noch 1/3 vor uns. Wir würde uns sehr darüber freuen, wenn Sie unser Projekt weiterverbreiten würden, da Sie uns schon unterstützt haben: Erzählen Sie von uns, kommen Sie zu unseren Vorstellungen am 3. und 4. November in Winterthur oder vom 8.-11. November in Bern, posten Sie unser Projekt auf Facebook. Seit 7 Tagen Durststrecke, aber noch 27 Tage zu gehen.

We will make it!

Christoph Keller, Dennis Schwabenland, Benjamin Spinnler, Raphael Urweider

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Danke: Wir feiern Bergfest!Von PENG! Palast, am 15.10.2012 10:58

Liebe Unterstützer,

wir sind überwältigt. Wir haben nach 14 Tagen die Hälfte unseres Zieles geschafft. Im Theater würden wir jetzt ein Bergfest feiern. Der Gipfel ist erreicht, jetzt müssen wir wieder hinunter klettern und den gleichen Weg noch einmal gehen. Durch euch haben wir es geschafft, die Lage von oben zu sehen – und es sieht gut aus!

DANK EUCH. Ihr seid phänomenal. Wir werden weiter die Werbetrommel für unser Filmprojekt rühren und euch hier auf den neuesten Stand bringen.

Und so sieht es momentan aus: Wir hoffen, dass wir weitere Unterstützer finden, damit wir unser Ziel von 9000 Franken erreichen werden. Sascha Engel unser Editor wird in der Zeit bis Ende November mit dem Material, welches wir haben, einen ersten Rohschnitt fertig stellen, der Festivals, Verleihern und Fernsehsendern vorgelegt werden soll. Dazu wird uns eine professionelle Produktionsfirma unterstützen. Wir werden bis Ende Jahr erste «Letter of intent» einholen und euch dann konkrete Namen nennen, welche Festivals Interesse haben.

Wir halten euch über diesen Kanal immer wieder auf dem Laufenden und Christoph Keller, Dennis Schwabenland, Benjamin Spinnler, Raphael Urweider, Sascha Engel, Ruby Edelmann, Joachim Budweiser, Rebekka Bangerter und Tonio Finkam sagen nochmals DANKE für die bisherige Unterstützung.

Eurer PENG! Palast und Machol Shalem Dance House

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung