Kinetisches Skulpturprojekt «Der Leuchtturm der Hoffnung»

Nach einem Bergunfall findet ein Freund des Künstlers in der Clinique Romande de Réadaptation (CRR) in Sitten zurück zur Fortbewegung. Der Künstler ist fasziniert von den Leistungen dieser Institution: «Nicht nur gewinnen die Patienten eine neue Lebensfreude; einzelne unter ihnen erweisen sich als ein Beispiel an Mut und Belastbarkeit. «

Er will die scheinbar übermenschlichen Kräfte dieser Patienten in eine Quelle der Hoffnung für andere Behinderte und sogar für uns Gesunde umsetzen. Die Leitung der Klinik unterstützt das Projekt. Die Cafeteria bietet einen guten Rahmen für die sehr große Skulptur. Diese wird zum Leuchtturm der Hoffnung, einen Ort des Trosts und der Heiterkeit für Menschen, die gegen Unbeweglichkeit kämpfen. Mit Ihrer Hilfe kann sie der Clinique Romande de Réadaptation (CRR) zur Feier ihres zwanzigsten Geburtstages geschenkt werden.

Picture 577abb99 d06c 4025 ae2d aa29c85018a1Picture a2333b34 6860 4d27 971d a3f02b5621c2Picture abe614d2 051f 4180 9617 529666bca999Picture a1ab3707 7860 442c bcd8 97a49321b597

Eine einzigartige Skulptur, eine starke Botschaft

Behinderung eine 4,5 Meter hohe Skulptur. Seine Arbeit zielt darauf ab, das Trauma und seine Folgen zu dedramatisieren. Poetisch, überraschend und faszinierend wird sie die Resilienz feiern. Sie wird das Wunder der Mobilität darstellen und einen Pascal Bettex baut aus Recyclingmaterial und Gegenständen aus der Welt der anderen Blick auf die Behinderung fördern. An die heutigen Patienten: Alle Objekte dieser « Tinguely-Maschine « wurden von ehemaligen Patienten gespendet, die es geschafft haben. Der Leuchtturm wird von zahlreichen Persönlichkeiten unterstützt, welche einen neuen Weg gefunden haben:

Picture 3db47134 23c7 4d36 8d54 2e4b00f482f2Picture ea42f653 1139 48b4 bcb0 13ff45c10281Picture 21ab49b9 216c 4d59 9c56 b8d86d0a1771Picture 32cd5c12 37db 4e37 99d0 18bd96d484afPicture bbdf08e9 fbd0 41d2 8b25 1814362010e3Picture f4db118a ba8b 4692 b2e4 527f6019f9a2Picture 7c60ae8d 58a0 48b2 a3c3 c5b60263135fPicture ad6475e4 dec2 4b24 b9ba 81026f8aac2cPicture 1d1cbe2a fdd5 409a 90f4 775bff4381fb

Ihre Unterstützung für ein spannendes Projekt

Ihre Spende hilft uns, die Skulptur der Clinique Romande de Réadaptation zu schenken. Die Einweihung am 21. März 2019 markiert den 20. Geburtstag dieser Institution, die Patienten aus der ganzen Westschweiz willkommen heißt. Übersteigt die Spendensumme den erhofften Betrag, wird das Werk noch erweitert und ein Video «Making of» realisiert. Die kinetische Skulptur, im Wesentlichen aus Metall, enthält:

  • Ersatzteile aus Sport und Handicap (Prothesen, Rollstühle, etc.)
  • persönliche Gegenstände, von ehemaligen Patienten der Klinik gespendet: Zeichen von Mut und Hoffnung