Nachdem ich 2010 als Groove Professor mit meinem LOOPOMATIC GROOVE CIRCULATOR mein Debüt-Album produziert und die Schweizer Clubszene mit meinen Loops infiltriert habe, komm ich in meinem zweiten Album weg von den Loops und widme mich dem Reggae, Soul, Funk-Bandsound der 70er Jahre. Dabei helfen mir Philip Setzepfand als Produzent, Ingenieur und Gitarrist im Studio, sowie Eric Gut (The Scrucialists) als Produzent und Drummer. 

Die Songs sind zum grössten Teil geschrieben und die Aufnahmen sind schon angelaufen. Da ich noch kein Label gefunden habe, trage ich die ganzen Kosten für meine Produktion selber und bin daher auf deine Unterstützung angewiesen.

Das ist noch zu tun!!!

Alle Songs fertig schreiben und aufnehmen. Ende Juni das Fotoshooting fürs Cover mit anschliessendem Videodreh mit dem Grafiker Pascal Brun und dem Fotografen Mats Willi, auch bekannt als Teamswitzerland. Eine eigene Homepage kreieren. Ein Label, Promofirma oder Vertrieb für das Album finden. Die Plattentaufe mit anschliessender Releasetour planen, und meinen grössten Traum eine Promotour nach England mit den Swelltones in die Wege leiten. 

Wie kannst du mir helfen?

Dich brauche ich im Studio, um Handclaps und Chorus Shouts für den Song «I can’t be bothered» aufzunehmen. Ausserdem darfst du die Plattentaufe nicht verpassen und kräftig abgehen. Als Dank für deine Unterstützung lüfte ich das Geheimnis meines LOOPOMATIC GROOVE CIRCULATORS in einem Loopstation Workshop. Oder ich schreibe dir einen Song zu einem von dir bestimmten Thema oder für einen speziellen Anlass. Oder ich spiele dir ein Konzert live, alleine oder mit den Swelltones vor.