Bli Bli ist eine umweltfreundliche Innovation für den Second-Hand-Handel. Statt Waren per Post zu schicken, werden Käufer/Verkäufer über Relais-Shops in ihrer Region miteinander in Kontakt gebracht.

Crowdfunding-Projekt teilen

CHF 20’215

80% von CHF 25’000

80 %
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

271 Unterstützer*innen

22 Stunden verbleibend

Was ist denn so schlimm daran?

Jedes Jahr werden weltweit 92 Millionen Tonnen Kleidung weggeworfen, und bis 2030 werden es voraussichtlich 134 Millionen sein! Wohin geht das alles?

Nur 3 % der gespendeten Kleidung wird tatsächlich wiederverwendet! 10 % werden verbrannt, 33 % werden recycelt und 54 % werden exportiert, meist nach Afrika. Der Weg von Ihrer örtlichen Mülltonne bis beispielsweise nach Kenia, das 2019 allein 185 Tonnen Kleidung importiert hat, trägt selbst zu 217 kg CO2 bei. Aber die Geschichte ist damit noch nicht zu Ende…

Sobald die Kleidung ihren Bestimmungsort erreicht hat, wird ein Teil davon auf dem örtlichen Secondhand-Markt verkauft, aber 40 % landen immer noch auf Mülldeponien, wo sie den Boden schwer schädigen und die Meere verschmutzen. Wie können wir das verhindern, indem wir unsere Kleidung nachhaltiger entsorgen?

Unsere Lösung

Bli Bli ist eine global-lokale Lösung, um Fast Fashion nachhaltig loszuwerden. Es ist eine An- und Verkaufsplattform für Secondhand-Kleidung… mit einem Twist!

Wenn man lokal verkaufen will, ist es oft ziemlich kompliziert, den richtigen Kunden zu finden und einen Termin zu vereinbaren. Und wenn Sie auf einem globalen Marktplatz verkaufen, erfordert der Versand des Pakets an Ihren Kunden eine Menge Transportaufwand.

Bei Bli Bli wird der Artikel nicht per Post verschickt, sondern Käufer und Verkäufer werden über ein System von Relay-Stores in ihrer Nähe miteinander verbunden. Wenn Sie sich in der App registrieren, legen Sie Ihren Radius fest, so dass die Kunden und Verkäufer alle in der Nähe sind. Wenn jemand Ihren Artikel kaufen möchte, wählen Sie beide einen Relay-Store in Ihrer Nähe. Sie geben den Artikel in dem besagten Geschäft ab, und innerhalb von drei Tagen holt der Kunde ihn ab.

Der Transport wird auf ein Minimum reduziert, und als netter kleiner, aber nicht zu vernachlässigender Nebeneffekt fördern wir die lokalen Geschäfte, die von einem neuen Kundenstrom profitieren. Keine Frachtschiffe, kein unnötiges CO2 und keine Versandkosten für den Kunden. Alle gewinnen!

Vom Familienunternehmen zum weltweiten Wandel

Unser Familien-Second-Hand-Geschäft in Genf, die «Boutique Lucky», hat das Projekt stark inspiriert. Da wir den Laden seit Generationen führen, konnten wir die Abläufe im Second-Hand-Geschäft beobachten und einige seiner größten Vorteile und Schwächen feststellen.

Wir arbeiten seit Januar 2022 an diesem Projekt und würden uns sehr über Ihre Hilfe freuen, um unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen! Wir stehen derzeit in Kontakt mit Entwickler-Informatikern und die Finanzierung wird für die Entwicklung der App verwendet.

  • Ihre 25’000CHF werden es uns ermöglichen, eine erste Alpha-Version der App zu entwickeln.
  • Die zusätzlichen 25’000CHF des Impact Funds werden uns erlauben, eine erste Version der funktionierenden Anwendung zu entwickeln.
  • Sollten wir es schaffen, die 50’000CHF zu überschreiten, wird uns jeder zusätzliche Betrag ermöglichen, die App um weitere Funktionen zu erweitern und sie noch besser zu machen.