NCE: Das unbemerkte, aber häufige Problem

Zivilisationskrankheiten sind gemäss der World Health Organization WHO für über 70 % der Todesfälle auf unserem Planeten verantwortlich. Bei uns sogar für fast 90 %. Zu den wichtigsten dieser sogenannten nicht-übertragbaren Krankheiten gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Lungenerkrankungen, psychische Störungen und Diabetes. Sie sind der Grund, dass viele Menschen unnötigerweise zu früh sterben.

Lange lautete die Lehrmeinung: Diese Krankheiten haben unterschiedliche Ursachen. Vor gut 20 Jahren kam aber in der Wissenschaft die Vermutung auf, dass sie alle einen gemeinsamen Nenner haben. Heute ist die wissenschaftliche Faktenlage überwältigend: Die niederschwellige, chronische Entzündung (NCE) ist der innere Schwelbrand im Körper, der den Boden für diese Krankheiten legt, das Immunsystem schwächt und das Altern beschleunigt.

Das Problem: Bis 50 % einer Bevölkerung haben eine NCE.

Das Schlechte: Die NCE bemerkt man nicht.

Das Gute: Jeder kann eine NCE senken.

Dass die NCE ausserhalb der Wissenschaft noch kaum bekannt ist, macht die Situation nicht besser. Ernährungsgesellschaften oder auch Gesundheitsämter haben die NCE noch nicht auf Ihrer Agenda und entsprechend beinhalten selbst neuste Empfehlungen für eine sinnvolle Ernährung keine auf das Vermeiden einer NCE abgestimmten Tipps.

Content

Die NCE eliminieren

Das E-Book «deFlameYou!» fasst die wissenschaftliche Evidenz rund um die NCE zusammen und erklärt, wie man die NCE über die Ernährung – aber auch über andere Massnahmen – in Schach hält. Ein längeres Leben ohne NCE und mit weniger Krankheiten ist keine Utopie.

«deFlameYou!» knüpft an mein erstes Buch «Fette Irrtümer» an, das rund 20 Wochen in den Top Ten der Schweizer Sachbücher war. Es wird wiederum kein gewöhnliches Ernährungs- und sicher kein Rezeptbuch werden. Das Sachbuch wird erneut ein Mix von wissenschaftlichen Fakten und konkreten Empfehlungen werden, die weit über die Ernährung allein gehen. Es wird aufzeigen, mit welchen umsetzbaren Massnahmen wir den inneren Schwelbrand kontrollieren können.

«deFlameYou!» wird so verfasst sein, dass alle Fachleute die Fakten überprüfen können. In Zeiten der Fake News sind Beweisführung und Transparenz noch wichtiger geworden. Aber man wird keinen Doktortitel benötigen, um das E-Book zu verstehen. Und auch die konkreten Tipps wird man ohne Fachwissen auf einfache Art und Weise umsetzen können.

Mit der gleichen Philosophie hab ich in den letzten Jahren rund 100 Artikel für das Magazin FIT for LIFE und für die NZZ am Sonntag verfasst. Und über 260-mal habe ich bei Vorträgen zum Thema Ernährung und Gesundheit in ein breit gefächertes Publikum geschaut.

«deFlameYou!» wird auch viele Infographiken enthalten. Diese 1-seitigen Darstellungen verdichten die wesentlichen Erkenntnisse und dienen als Zusammenfassungen.

«deFlameYou!» wird wie «Fette Irrtümer» einen Schritt voraus sein. Mit «deFlameYou!» werden Sie nicht warten müssen, bis die aktuellen, wissenschaftlichen Erkenntnisse zur NCE ins Allgemeinwissen eingeflossen sind. Sie werden die wegweisende Lösung zur Vorbeugung des vorzeitigen Alterns aufgrund der vermeidbaren, nicht-übertragbaren Krankheiten direkt in Ihre E-Mail-Inbox erhalten. Oder in Ihrem Briefkasten.

Picture 4aba72fb 3507 4cd4 9cf7 b016c974fb8dPicture afc3f168 d0ae 4f46 a922 9dafac86dec8Picture ebd24347 87ee 4a9b 906d 1649e6cca3c7

Mit Ihrer Unterstützung zum Ziel - Danke!

Die Kreation von «deFlameYou!» erfordert einiges an Rüstzeug. In meinen 20 Jahren Forschung an der ETH Zürich sowie 20 Jahren Praxisarbeit mit Print und online Medien, Radio und TV sowie in Vorträgen und Beratungen durfte ich aber meine Erfahrung in Wissenskommunikation und Wissenschaft bereits vielfach unter Beweis stellen.

Das Know-how zur Schaffung von «deFlameYou!» liegt somit vor. Mit der Zielsumme von 29 000 CHF können alle Kosten gedeckt werden, die für die Erstellung des E-Books (PDF, Format A5, ideal für Tablets) sowie den Druck der limited Edition benötigt werden. Dazu gehören auch Lektorat und Kreation der Infographiken.

Mit «deFlameYou!» können Sie schon diesen Sommer damit starten, Ihren inneren Schwelbrand in Schach zu halten.

Besten Dank für Ihre Unterstützung!

#deFlameYou!

Content