Willkommen zu Project: Dalek

Wie ihr im Video gesehen habt, wollen wir einen Dalek bauen. Daleks sind bekannt aus der britischen Sci-Fi Serie «Doctor Who», jedoch gelten sie bereits länger als Popkulturgut und fanden schon Auftritte bei Mr. Bean («Merry Christmas, Mr. Bean»), The LEGO Batman Movie oder Shaun das Schaf. «Doctor Who» ist eine britische Science-Fiction Serie, welche seit 1963 besteht und sich einer riesigen, weltweiten Fan-Gemeinde erfreuen kann. Darin geht es um einen Ausserirdischen, einen Timelord, genannt «Doctor» welcher die Zeit vorwärts und rückwärts bereist und verschiedenste Abenteuer auf diversen Planeten erlebt. Klingt spannend oder? Die Daleks selbst sind seit dem zweiten Abenteuer von Doctor Who dabei und haben vielerlei Veränderungen durchlebt. Eigentlich sind sie keine Roboter, sondern eine Rüstung für eine biologisch mutierte, menschenähnliche Rasse. Die Bewohner des Planeten Skaro, genannt Kaleds, mutierten durch einen Atomkrieg zu Oktopus ähnlichen Wesen und schlossen sich selbst in die heute bekannte Form der Daleks ein. Diese Maschinen schirmen die Lebensform im Inneren von jeglichen Emotionen ab.

Kommen wir zum Technischen

Anders als die Original Daleks, oder die heutigen CGI Versionen möchten wir einen komplett motorisierten Dalek bauen. Elektromotoren werden dem Dalek das Leben einhauchen. Der Dalek wird Platz für eine Person bieten und je nachdem wie viel hier über das Crowd-Funding zustande kommt, vielen technischen Schnickschnack beherbergen. Angedacht sind:

  • Umgebungskameras
  • Cockpit Displays
  • Stimmenverzerrer
  • Fernsteuerung
  • Diverse Dalek-Effekte, wie das abfeuern des Lasers
  • ein elektronisch gesteuerter Kopf
  • und vieles mehr

Fans werden sich nun fragen, welche Form uns ins Auge gestochen ist. Wir werden voraussichtlich einen «New-Who» Dalek in Angriff nehmen. Uns hat der restaurierte «Rusty» imponiert.

Wer sind wir? Was wollen wir erreichen?

Wir sind das Team des Freakatoriums. Einige kennen vielleicht unseren Laden, den Freakatoriums-Shop bei Emmenbrücke, welchen wir auch mit dem tollen Community Support per Crowd-Funding eröffnen konnten. Vielleicht kennt ihr uns von Events, wie der Fantasy Basel, mit unserem Marktstand. Ob ihr uns aus dem Mittelalter, Steampunk, Fantasy oder dem realen Leben kennt, ihr wisst, dass wir nicht ganz alle Latten am Zaun haben und immer für neue Ideen zu haben sind. In unserem Atelier erschaffen wir seit über einer Dekade Gegenstände für oder aus Film und Fernsehen, ihr habt bestimmt schon unsere life-size TARDIS bei uns am Stand oder im Laden entdeckt. Als grosse Doctor Who Fans, haben wir seit langem einen Traum: wir möchten die Schweiz mit einem lebensgrossen Dalek beglücken.

Schnappt euch die Pledges, die euch gefallen und unterstützt unseren Traum, damit wir schon bald gemeinsam an einer Convention mit einem life-size Dalek kämpfen können oder du selbst mal in die «Haut» eines Daleks schlüpfen kannst.

Was wenn wir mehr erreichen als gewollt?

Unser erstes Ziel sind tief angelegte 1000 Franken, damit können wir mit unseren bereits getätigten Finanzierungen einen soliden Dalek bauen. Doch wie oben erwähnt gibt es eine Vielzahl an Addons, welche man in so einen Dalek bauen kann… Wie großartig wäre es alles rundherum mit zu bekommen durch verschiedenste Kameras? Oder beispielsweise komplett auf Dalek Sicht umschalten zu können und nur durch eine Kamera im tatsächlichen Dalek Auge zu sehen? Wie wundervoll wäre es ein Headset Tragen zu können und den Dalek zum Reden zu bringen? Es gibt viele solcher Beispiele und wir entscheiden uns je nach Summe, welche für uns Priorität haben. Auf diese Weise können wir locker weitere 3000 Franken an technischem Schnickschnack verbauen. Sollte noch mehr zustande kommen, werden wir für Euch noch weitere Doctor Who Props bauen… sei es eine neue TARDIS, oder einen K-9? Wir lassen diese Gedanken mal in der Zukunft und freuen uns mit der besten Community dieses grosse Projekt anzugehen.