Zwei Drittel sind geschafft – helfen Sie uns, das Ziel ganz zu erreichen!Von Redaktion Kulturkritik, am 3.1.2014 14:04

Liebe Unterstützende

Dank Ihrer Grosszügigkeit schreitet unser Projekt zügig seiner Finanzierungslinie entgegen... mit dem aktuellen 64%–Stand haben wir zwei Drittel der Wegstrecke hinter und nur noch einen Drittel vor uns! Helfen Sie uns, auch diesen letzten Drittel noch zu schaffen, indem Sie in Ihren Kreisen Ihr Engagement und die Bedeutung unseres Projekts bekannt machen.

Kulturpäpstinnen vor!

Besonders freuen wir uns, wenn Sie oder Ihre Freunde eine Patenschaft zu einer Rezension übernehmen. Und dafür werden Sie auch exklusiv belohnt: ein schönes Moleskine mit Prägedruck ist Ihnen sicher! Zum Beispiel dieses hier mit unserer Lieblingsprägung:

Endspurt

So oder so – es geht nun um den sprichwörtlichen Final Countdown, der angebrochen ist. In vierzehn Tagen müssen wir das Finanzierungsziel erreichen, sonst gilt das Founding als nicht geglückt, die Backer erhalten Ihren Einsatz zurück und wir stehen mit leeren Taschen da... das verhindern wir mit vereinten Kräften. Oder?

Mit herzlichem Gruss und Dank

Die 60köpfige Kulturkritik-Redaktion

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Es weihnachtet sehr...Von Redaktion Kulturkritik, am 22.12.2013 12:08

Liebe Unterstützer und solche, die es noch werden wollen...

Letzte Chance, ein exklusives Kulturkritik-Moleskine mit Prägedruck unter dem Weihnachtsbaum liegen zu haben. Alle EmpfängerInnen mit Adressen in der Stadt Zürich erhalten ihre Belohnung garantiert noch am 24. Dezember geliefert, wenn sie:

  • die Unterstützung via wemakeit tätigen und bezahlen (bzw. das längst getan haben)
  • uns bis 23. Dezember 18.00 Uhr die Unterstützungs-Bestätigung von wemakeit samt der vollständigen Adresse zusenden an foerderverein@kulturkritik.ch

Die Angabe der Adresse auf unsere E-Mail ist nötig, weil wir die Angaben der Unterstützerinnen und Unterstützer erst nach erfolgreichem Abschluss der Kampagne erhalten!

Weitersagen...

Mit 20% haben wir erste einen kleinen Achtungserfolg erzielt mit unserer Kampagne. Sie können uns helfen, dass sich dies baldmöglichst ändert: posten Sie unseren Link auf Ihrer Facebook-Seite, schicken Sie die News an Freunde weiter, erzählen Sie von unserem Projekt und empfehlen Sie es weiter. Nichts ist wertvoller als das. Herzlichen Dank.

Die Redaktion von Kulturkritik.ch bedankt sich für Ihre Unterstützung und wünscht frohes Fest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch!

Redaktion Kulturkritik Förderverein Kulturkritik

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden