Das ist so stark......!By Daniela Moser, on 17/2/2020 21:10

!……..wie Ihr,

Liebe Unterstützer*innen

mit mir am selben Strick zieht. Ein grosses MERCI an Euch alle! Mit Eurer Hilfe haben wir zur Halbzeit die 50% Marke geknackt. Ich und mein Team sind ganz aus dem Häuschen.

Bis jetzt haben über 60 mir bekannte und unbekannte Unterstützer*innen auf unser Projekt im Crowdfunding eingezahlt. Es gibt auch diejenigen, die uns mit Sachspenden unterstützen, wie Ihr aus vorgängigen News erfahren habt. Und es sind nicht gerade wenige, für die das Internet nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln ist. Trotzdem wollen sie mithelfen, das angestrebte Ziel auf jeden Fall zu erreichen. Ihr Geld erreicht uns meist bar, aber auch über Bank- und Posteinzahlungen mit dem Auftrag, dass ich es für sie ins Crowdfunding einfliessen lasse. Deshalb erscheint auf der Unterstützerliste auch mein Name.

Ich starte mit grosser Freude in die zweite Hälfte unseres Crowdfundings und sage noch einmal ganz einfach:

DANKE!

Daniela, Esther, Cornelia, Ivo und Samu

17.02.2020

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Wie man sich bettet......By Daniela Moser, on 13/2/2020 16:45

Picture 530e8162 27e6 47c8 9641 83258e8fe850Picture 779cf4bf 2301 4081 b336 a3ef2582bf11Picture ea5c9a69 94c7 4e3b ac5b 276fd47cb17e

Liebe Unterstützer*innen

Hier seht Ihr, dass wir auch mit Material unterstützt werden, wie mit den praktischen Feldbetten von meiner Schwester Diana und meinem Schwager Ivan. MERCI VÖU MOU! Während zwei Nächten haben Esthy und ich darauf probe geschlafen. Für mich ist es nicht so selbstverständlich, auf einer x-beliebigen Unterlage zu liegen. Dementsprechend skeptisch war ich, als ich das schmale Bett gesehen habe. Und umso erfreuter war ich, als ich die nächsten zwei Morgen gut erholt aufgewacht bin. Damit ich noch besser liege, sponsert mir die Wüthrich Orthopädie, Ittigen einen angepassten Keil, um meine Beine hochzulagern. So werde ich während der 75 Nächte auf unserer Reise gut gebettet sein.

So wertvoll die Feldbetten und der Keil für mich auch sind, sie zählen hier im Crowdfunding nicht. Hier zählt das Geld! In den kommenden 19 Tage müssen knappe 14’000 CHF zusammen kommen. Nur so werden die Betten im Zelt auf den Campingplätzen auch zum Einsatz kommen.

Den 48 bekannten und unbekannten Unterstützerinnen, die bereits eingezahlt haben, danke ich von Herzen! Ich freue mich auf die nächsten 48 Unterstützerinnen. Merci für Euer aller Hilfe!

Herzliche Grüsse

Daniela, Esther, Cornelia und die Hunde Ivo und Samu

13.02.2020

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Umbau unseres ServicewagensBy Daniela Moser, on 11/2/2020 13:21

Picture bc6a6e57 b989 422c b086 e31ebb2b4bd8Picture 986c32c1 6b00 43c3 a5c3 228f5a67c4e7Picture a5f20c5a ce7c 4e0e afee 6f6565dc67bfPicture e62fb722 8397 448a 9b12 31cbb9f14ddf

Liebe Unterstützer*innen

Mit Eurer Hilfe haben wir 28% in sieben Tagen erreicht, das ist super! Weiter so! Doch noch sind wir nicht am Ziel. Herzlichen Dank allen, die schon gespendet haben und allen, die noch spenden werden!

Wie angekündigt, hier die ersten Umbauten an unserem Servicewagen, einem Fiat Ducato, den wir liebevoll «Leduc» nennen. Cornelia ist fleissig am einrichten und umbauen. Damit sie nachts einigermassen das Auto abdunkeln kann, die meisten Nächte wird sie ja darin schlafen, hat sie Vorhänge genäht. Neben der Gaskochstelle war auch ein Schränkchen im Servicewagen eingebaut, welches sie für unsere Zwecke umgebaut hat. In diesem werden vorwiegend die Ersatzteile vom Elektrorollstuhl Platz finden. Dank Andrej Hess haben wir jetzt sogar Strom im Auto und können auf den Campingplätzen problemlos Strom beziehen. Herzlichen Dank für die wertvolle Arbeit!

Bitte Wundert Euch nicht, weshalb auf der Unterstützerliste mein Namen erscheint. Dieses Geld stammt von Freunden und Bekannten, die uns bar unterstützen und welches ich regel konform eingezahlt habe.

Seid alle herzlich gegrüsst!

Daniela, Esther, Cornelia und die Hunde Ivo und Samu

11.02.2020

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Ein grosses MERCI!By Daniela Moser, on 7/2/2020 22:34

Liebe Unterstützer*innen

Es ist wahr! In den letzten fünf Tagen zieht mich morgens die Neugier als Erstes an den Laptop zu meiner Projektseite. Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag und wie Ihr seht, schüttelt es mich dabei fast aus dem Rollstuhl.

Inzwischen durften Esthy, Cornelia und ich der Glückspost und der BZ Burgdorf ein Interview geben. Wir teilen Euch gerne mit, wann die Artikel erscheinen werden. Als nächstes erfahrt Ihr, wie weit Cornelia mit dem «Umbau» unseres Servicewagens ist.

Ich danke allen, die uns schon unterstützt haben und allen, die es in der nächsten Zeit tun werden!

Herzliche Grüsse Daniela, Esther, Cornelia, die Hunde Ivo und Samu

7.2.2020

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In