Darum geht’s

Bern Unverpackt ist ein nicht gewinnorientierter Verein, der seit August 2018 einen Unverpackt Laden im Mattenhofquartier in Bern betreibt. Wir sind ein bunt gemischtes, soziokratisch organisiertes Team, das sich ehrenamtlich für die gemeinsamen Anliegen engagiert.

Nun bietet sich eine einmalige Gelegenheit: Wir können ab Anfang 2021 unsere Verkaufsfläche verdreifachen. Damit wollen wir das Sortiment erweitern und noch mehr Produzent*innen aus der Region unterstützen!

Content

Das Besondere an unserem Projekt

Die letzten Monate haben wieder gezeigt, wie wichtig lokale Wertschöpfungsketten sind. Deshalb wollen wir unser Angebot erweitern, um noch mehr Produkte direkt von regionalen Produzent*innen zu fairen Preisen beziehen zu können.

Mit der Weiterentwicklung unseres etablierten Unverpackt-Ladens möchten wir mittelfristig zu einer echten Alternative zu den konventionellen Einzelhandelsketten werden und gesamtheitlich nachhaltige Landwirtschaftsformen fördern.

Dazu planen wir Bern Unverpackt neu als Mitgliederladen zu organisieren. Dieser soll allen Menschen gehören, die sich engagieren. Die Idee ist einfach: Die Mitglieder arbeiten jeden Monat ein paar Stunden im Laden und profitieren dafür von günstigeren Preisen und können den Laden und das Sortiment als Mitinhaber*innen mitgestalten.

Wir freuen uns, dass wir unseren wachsenden Laden weiterhin im Quartierzentrum Villa Stucki betreiben können. Wir möchten weiterhin zur Entwicklung der Villa Stucki beitragen, sie beleben und zu einem Begegnungs- und Austauschort rund um die Themen Zero Waste, nachhaltige Ernährung und alternative Wirtschaftsformen machen.

Picture 92a19e34 7d65 4a17 9631 9e81f915844cPicture 98637270 4493 4352 9f3e 6cbe146806aePicture 295a6cb3 5e65 4c09 9248 10aae7e31a77

Dafür brauchen wir Unterstützung

Mit deiner Unterstützung ermöglichst du uns wie folgt, unsere Ziele zu erreichen:

Ab 15’000 CHF erweitern wir unseren Laden und können …

  • die neue Ladenfläche so gestalten, dass ein noch angenehmeres, unverpacktes Einkaufen möglich ist.
  • das einzigartige Sortiment weiter ausbauen. Einige Ideen für die Erweiterung unseres regionalen und unverpackten Sortiments sind bereits in der Umsetzung - unter Berücksichtigung eurer Wünsche.

Ab 20’000 CHF können wir zusätzlich …

  • eine DIY-Ecke einrichten. Damit kannst du schon bald bei uns Getreide verarbeiten (mahlen oder zu Flocken quetschen), den Kaffee mahlen und vieles mehr.
  • Workshops und Veranstaltungen zum Thema Zero Waste / Nachhaltige Ernährung anbieten.

Ab 25’000 CHF haben wir die Mittel, um …

  • unseren Verein in Richtung Mitgliederladen zu entwickeln und die damit verbundenen (administrativen) Kosten zu tragen.
  • dem Verein finanzielle Sicherheit zu geben.
  • die Öffnungszeiten nach den Mitglieder- und Kundenwünschen zu erweitern.
Content