LES VOY A CONTAR LA HISTORIA ist ein Kulturprojekt von, für, über und mit vertriebenen Kleinbauern in Kolumbien sowie Kulturschaffenden aus Kolumbien, der Schweiz und Italien.

Hommage an die Bauern von Las Pavas

Die Bauern von Las Pavas, die schon zum dritten Mal von ihrem Land vertrieben worden sind, zuletzt von einer Palmölfirma, unterstützt von Staat und Paramilitär, kämpfen mit friedlichen Mitteln für ihr Land und die Respektierung ihrer Menschenrechte. Ihre stärkste Waffe in diesem Kampf ist die Musik. Mit Liedern erzählen sie ihre Geschichte.

Wir widmen ihnen eine Hommage, mit dem Ziel, ihre Geschichte aus ihrer Sichtweise einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sowie sie als Gemeinschaft in ihrem Streben nach Gerechtigkeit zu stärken.

Das Projekt

Wir nehmen ihre Musik auf, dokumentieren ihren Alltag und erarbeiten mit ihnen ein Bühnenstück. Folgende Produkte sind geplant:

  1. CD mit den Liedern der Bauern von Las Pavas,
  2. Dokumentarfilm über ihre Geschichte, ihren Alltag und ihre Liederkultur,
  3. Musik-Dokumentartheater.

Mit eurer Unterstützung möchten wir erst einmal die CD zu Ende produzieren.

Was bisher geschah

Wir kennen die Bauerngemeinschaft von Las Pavas seit Anfang 2011. In den letzten zwei Jahren haben wir sie in vielen wichtigen Momenten begleitet, beispielsweise bei der Rückkehr auf ihr Land im April 2011. Dort ist die Idee für dieses Projekt geboren. 

Im Oktober 2012 begannen wir schliesslich das Projekt zu realisieren. Im Dezember 2012 reisten wir nach Las Pavas, um Material zu sammeln und Audio- und Videoaufnahmen für die CD und den Dokumentarfilm mit den Bauern zu machen. Zurück daheim, beschäftigten wir uns mit der Editierung des Materials, sowie mit der Suche nach Unterstützern. 

Was wir als Nächstes tun

Im März 2013 werden wir in Las Pavas alle restlichen Aufnahmen für die CD und den Dokumentarfilm machen.

Die CD-Taufe ist auf Juli 2013 in Kolumbien und Herbst 2013 in der Schweiz geplant. Der Dokumentarfilm und das Theater werden 2013 erarbeitet und im Frühling 2014 gezeigt.

Und dafür brauchen wir euch!

Mit eurer Unterstützung möchten wir die CD produzieren. Wenn wir es schaffen, mehr Menschen für unser Projekt zu begeistern als erwartet, werden wir das restliche Geld in den Dokumentarfilm und das Theaterprojekt stecken. Sonst möchten wir die anderen beiden Teilprojekte über Stiftungen und andere Institutionen in der Schweiz und im Ausland finanzieren. Abklärungen und Gespräche laufen.

Dies werden wir euch geben...

...wenn ihr uns unterstützt:

Allen, die uns unterstützen, möchten wir Zugang zu den aussagekräftigen, berührenden Lieder der Bauern geben. Ab dem kleinsten Betrag erhält ihr einen Downloadcode für alle Songs, die wir aufnehmen! Dann geht es weiter: von der CD, über Postkartensets, Bilder, Reis aus Las Pavas, special treats für VEPs (Very Engaged People) bis zu Privatkonzerten und kolumbianischem Menü mit musikalischer Begleitung rufen euch interessante Belohnungen. Wir freuen uns schon jetzt, euch damit viel Freude zu bereiten!

Wer uns schon unterstützt

Bis jetzt zählen wir schon auf die kommunikative, logistische und/oder finanzielle Unterstützung von

Vielen herzlichen Dank!