Adrian Notz startete seine berufliche Karriere 2004 als Assistent beim «Cabaret Voltaire», übernahm 2006 die Co-Direktion und leitet seit 2012 die Geschäfte der Geburtsstätte des Dadaismus.