Antonia Bertschinger wurde in Zürich geboren und lebt seit 1993 (meistens) in Basel. Sie arbeitete im Bereich der Menschenrechte, als Journalistin und Sachbuchautorin sowie im Projekt- und Kulturmanagement. Mit dem «Bergünerstein» erfüllte sie sich den langjährigen Traum, einen Roman zu schreiben.