Andreas Vogler studierte Architektur an der ETH Zürich und arbeitete anschließend in London, an der TU München, der TU Delft und als Gastprofessor an der Royal Academy in Kopenhagen. Forschungsschwerpunkte sind vorfabriziertes Bauen, Leichtbau und Weltraumarchitektur. Er arbeitet auch als Designer, Künstler und Entwickler. Seine Projekte wurden weltweit in Museen ausgestellt.