Das Oldtimer-Tram «Buchowski» verkörpert das literarische Reisen und zu sommerlichen Temperaturen die Reisesehnsucht selbst. Grosse und kleine Zuhörer werden eingeladen im «Buchowski» durch die Stadt Bern zu kurven und dabei allerhand Literarischem zu lauschen. Geschichten über entlegene Orte und fremde Städte zu den vorbeiziehenden Bildern von Bern, lassen die bekannte Stadt mit anderen Augen sehen.
Wir sind drei Freunde und haben uns auf dem Gurten, in einem Bauernhaus, einmal zum Znacht getroffen. An diesem bukolischen Ort entstand die städtische Idee des Büchertrams.
Wir sind nun mit dem Team vom Antiquariat Bücherbergwerk und dem Chauffeur Mischu zu siebt unterwegs.