Die Herausgeber des Buches, die Architekten Christian Dehli (*1980) und Andrea Grolimund (*1985) diplomierten beide an der ETH Zürich. Neben der eigenen architektonischen Arbeit unternahmen sie aus persönlichem Interesse zahlreiche Studienreisen nach Japan, wo sie Archive besuchten und Gespräche mit Weggefährten Shinoharas führten.