Die Compagnie wurde 2001 von Franziska Hoby und Stéphane Fratini nach einer gemeinsamen Ausbildung an der Ecole International de Théâtre Lecoq in Paris gegründet. Buffpapier hat sich der Poesie des Körpers in ihren verschiedenen Theaterstücken verschrieben.Mit dem zweiten Stück, «Bitte nicht berühren» hat Buffpapier die Szene des Grotesken betreten und den nationalen Premio-Förderpreis gewonnen.