Dida ist 1984 in Beirut geboren und ist im selben Jahr in die Schweiz adoptiert worden. Nach 4 Jahren Jazzstudium in der Schweiz hat sie während 4 Jahren in Beirut gelebt, um sich mit ihren Wurzeln wieder zu verbinden. Schliesslich zurück, schenkt sie uns die Frucht ihrer wiedergefundenen inneren Ruhe: Auf Französisch, Arabisch, Englisch und manchmal sogar in einer ausgedachten Sprache. Dida trägt uns weit mit ihrer Stimme – weit das Innere unserer selbst.