Im März 2018 entschied ich mich ein Studium an der Sae in Zürich zu absolvieren. Trotz dem Rollstuhl lasse ich mich nicht einschränken und möchte zeigen, dass man auch im Rollstuhl Filme produzieren kann und möchte meinem Traum nachgehen, Filmemacher zu werden. Für mich ist dieses Projekt ein «Herzensprojekt»und mein grosses Ziel ist es diesen Film an verschiedenen Filmfestivals zu zeigen.