Die seit 1991 bestehende Zeitschrift EIKON versteht sich als Plattform für internationale KünstlerInnen aus dem Bereich Fotografie und Medienkunst. Seit 2013 besteht unser Kernteam aus drei Personen (Nela, Teresa und Magdalena), die von zwei VolontärInnen in unserer kleinen aber feinen Redaktion im MuseumsQuartier Wien unterstützt werden.