LEBENSLAUF
Geboren in Florenz, ausgebildet in klassischem Tanz im Centro Studi Danza di Firenze. Setzt ihre Flamencoausbildung unter der Führung von Queta Mejia e Maria Elena Villar Gomez fort, ab 1990 regelmässige Aufenthalte in Spanien (Madrid, Sevilla, Jerez, Malaga) um ihre Flamencokenntnisse im Bereich des Flamencos, des klassischen spanischen Tanzes sowie des klassischen Balletts zu perfektionieren.

PROJEKTE
2012: Tanztheater «madres» – Choreographie und Tanz

2012: Mitorganisation Bar Fiesta am Stadtfest Baden

2011: Als Tänzerin ans Flamencofestival in Genf eingeladen

2011: Organisation des 2. Flamencofestivals in Zürich (Bernhard Theater)

2010: Choreographin und Tänzerin in der Oper CARMEN Schinznach Dorf

2010: Protagonistin des Dokumentarfilmes «amiga flamenca»

2010: Organisatorin und Tänzerin am 1. Flamenco-Festival in Zürich (Bernhardtheater)

2007: Als Choreographin und Tänzerin eingeladen zur Show Art on Ice 2007