Das Ensemble Fratres wurde im Juni 2010 durch die Mitglieder des Fratres Quartett gegründet (1. Preis am Internationalen Musikwettbewerb Brügge), Michel Kiener (Cembalo & Hammerklavier), Jean-Daniel Noir (Tonmeister) und Luc Breton (Geigenbauer). Es zählt zu den wichtigsten Musikgruppen für die Interpretation der Musik des XVIII. und XIX. Jahrhunderts auf zeitgenössischen Instrumenten.