Mit 15 wusste ich, ich will einmal Mutter sein – aber das nicht nur für meine eigenen Kinder.
Nach einem fünfjährigen Prozess konnte ich dann endlich meine Berufung ausleben, indem ich das Netzwerk «Griffyn Project» gründete, welches Jugendliche in ihrer Kreativität fördert.