Hans Peter Riegel wurde als Autor
der Biografien von Joseph Beuys sowie
Jörg Immendorff, als Konzept- und
Medienkünstler, wie auch mit seinem
fotografischen Werk bekannt.
Seine Fotografien wurden von
wichtigen Sammlungen erworben.

In den 2000er Jahren machte er
bereits mit kritischen Video-Arbeiten
über die Sozialisierung der
Internet-Gesellschaft auf sich
aufmerksam.