Wir, Claudia Tenta und Bea Vavken gründeten 2008 die I Dance company. Unser Ziel ist es, Künstler mit und ohne Trisomie 21 zu vernetzen und gemeinsam Kunstprojekte zu gestalten. Wir sehen den Fokus unserer Arbeit darin, Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu unterstützen, ihre Kunst innerhalb unserer Gesellschaft verwirklichen zu können und damit gelebte Inklusion zu erreichen.