Die Karriere des Tenors Ilker Arcayürek startete 2010 im Opernstudio des Opernhaus Zürich. Sein von den Fachmedien, ihm attestierte «goldene Timbre» führte den Tenor auf die grossen Bühnen der Opernwelt. Bekannt wurde Arcayürek vor allem für seine Passion zum «Kunstlied» mit einer authentischen, neuen, zeitgemässen Interpretation. Der lebensfrohe Österreicher wohnt mit seiner Familie in Männedorf.