Ich forsche und publiziere als Wissenschaftlerin vor allem über Patienten und sozialen Randgruppen des 18. bis 20. Jahrhunderts, bin Kuratorin am Museum für medizinhistorische Bücher Muri (mmbm.ch) und unterrichte Medizingeschichte an der Uni Zürich. Das jetzige Projekt mit meiner Schwester Eve ist eine Herzensangelegenheit, an der wir nichts Materielles verdienen.