Ich bin Isabelle Dörig.
2018 haben mein Mann Sepp und ich den Milchbetrieb in eine Kuh- und Ochsenpension umgebaut. Sepp verstarb nach nur 1 Jahr unerwartet bei einem tragischen Unfall. Die Kinder und ich wollten aber weitermachen und versuchten die riesige Lücke zu füllen. Nach 2.5 Jahren kommen wir leider an diverse Investitionen, welche nun für die Zukunft des Betriebes getätigt werden müssen.