Ich bin ein Tink-Kind: Mein ganzes Herzblut steckt in dem Projekt. Ich passe meine Jobs dafür an und umgekehrt erhalte ich dank dem Projekt Stellen, die ohne Tink.ch nie denkbar gewesen wären. Ich leite das Layout des Printmagazins von Tink.ch und bin verantwortlich für das Design der neuen Webseite.