Durch das gemeinsame Studium mit Maurus bin ich auf das PAN in Peru aufmerksam geworden. Mit Südamerika verbindet mich zudem eine jahrelange Freundschaft, insbesondere mit Argentinien, wo ich bereits 2 Jahre gelebt habe. Ich kenne das Leben in Argentinien und bin mit Problematiken bekannt, welche auch in Peru vorkommen. Es ist mir deshalb ein Anliegen die wichtige Arbeit des PAN’s zu unterstützen!