Als Kind hatte ich das Glück, dass mein Vater die ersten Bilderbücher von Max Bolliger in der Druckerei und dem Verlag der Familie herstellte und vertrieb.
Fünfzig Jahre später begegnete ich Max Bolliger wieder – ich durfte ein Fabelbüchlein gestalten. Daraus entwickelte sich die Idee, die vergriffenen Kinderbücher neu herauszugeben.
Dieses Crouwdfounding soll die Druck- und Bindekosten sichern.