Journalist, Texter und Familienvater.

Journalismus heisst für mich: den Mächtigen auf die Finger schauen! Das geht nur, wenn Journalisten unabhängig und kritisch handeln können. Die Gefahr, dass der Journalismus seine Beobachter-Rolle zusehends aufgibt und sich mit den zu beobachtenden gemein macht, bestand schon vor der Digitalisierung - nun ist sie aber akut, deshalb wollen wir gegensteuern!