Die vier Salzburger, die Ende 2014 bereits als Schrankband bei Circus HalliGalli performten, haben einen einheitlichen Sound entwickelt, der sich in einer Mischung aus Euphorie, Sex und Exotik sowie einem ordentlichen Schuss emotionaler Spannung entlädt und so tief Wurzeln schlägt, dass man die Songs einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommt.