Medienkompetenz soll den SchülerInnen vermittelt werden. Das steht unterdessen in den meisten Lehrplänen. Doch wie können die Medien didaktisch fundiert, attraktiv und zugleich motivierend in das Schulzimmer gebracht werden?

Eine schwer zu beantwortende Frage. Den Schulen steht keine entsprechende Infrastruktur zur Verfügung, und so bleibt alles bei trockener Theorie.
RadioChico Schweiz ermöglicht es, Radioproduktion in die Schulstube zu bringen. Durch das Einbinden ihrer eigenen Interessen und die Möglichkeit, in einen Medien-Produktionsprozess eingebunden zu werden, erleben die jungen Menschen eine hochmotivierende Form der Wissens- und Fähigkeitenvermittlung. Dieser Weg, selber mit Medien zu arbeiten, hat sich auch in anderen Projekten bewährt und die bisher durchgeführten Pilotwochen bestätigen, dass das Konzept den gewünschten pädagogischen Erfolg erreicht.