Renée Magaña (*1970) ist Künstlerin, lebt und arbeitet in Bern und Potrero, San Luis Potosí, Mexiko. Sie entwirft Bilder, um körperliche Strukturen, Zerfall, Vergänglichkeit, Erinnerung und Traum zu vermitteln. Neben ihrem eigenen Schaffen engagiert sie sich stark für die Archivierung von anderen künstlerischen Werken.