«Die Erfahrungen seit dem Unfall meines Bruders, haben mich dazu veranlasst selbst aktiv zu werden, um die Situation für Betroffene und Angehörige zu verbessern. Darum habe ich »Hirnverletzt vernetzt« initiiert»