Die Interessengemeinschaft Luzerner Musiker wurde 1981 gegründet. Sie betreibt den Sedel als Musik- und Atelierzentrum (54 Proberäume plus Club). Wer im Sedel einen Proberaum nutzt, wird Mitglied der ILM – eine Mitgliedschaft steht aber auch aussenstehenden Kulturinteressierten offen. Der Club bietet Wochenende für Wochenende ein spannendes Programm abseits des Mainstreams.