Integration kann nicht einseitig erfolgen und deshalb haben Annina Largo, Piera Cerny und Mohammed Tahchi, drei sportbegeisterte und aufgeschlossene Menschen, beschlossen, ihre Erfahrung und Begeisterung mit denen zu teilen, die einen langen Weg hinter sich haben und auf Unterstützung angewiesen sind, um sich hier in der Schweiz ein neues Leben aufzubauen. Dafür gründeten sie SPORTEGRATION.