Ich liebe Geschichten! Und doch... eine Sache ist bei allen Geschichten, gleich: Es gibt nur EIN Ende!

Das heißt: Alle Ideen, die während des Lesens entstehen, gehen verloren.

Ich wollte Geschichten ezählen, bei denen der Leser aktiv werden und seiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen kann. Obendrauf noch ein paar Stolperfallen ... und die Idee zu Stumbletales war geboren.