«Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit» (Schiller, 1795)
Die Töchter der Kunst ist ein 2008 gegründeter, basisdemokratischer, von Frauen* initiierter, gemeinnütziger Verein für angewandte, künstlerische theatrale Erforschung und Arbeit.
Seit 2008 arbeiten wir an partizipativen und interdisziplinären theatralen Projekten.
Es entstanden etliche Produktionen mit diversen Künstlerinnen und Künstlern