Der «Verein der feinen Tat» zeichnet verantwortlich für feine Taten kultureller Art, ausgehend vom Selve-Areal Thun. Erstes Projekt ist die «Pont des Arts», einer Brücke von Heinrich Gartentor.