Wädi Gysi

Wädi Gysi der Gitarrist und Sänger aus Arosa – ein fester, aber etwas unberechenbarer Bestandteil der Berner Musikszene. Zunächst will Wädi Gysi mit «Nuage Du Courage» neue Songstrukturen schaffen, und den Jazz humorvoll neu aufmischen Wädi Gysi gründete zusammen mit der amerikanischen Sängerin Amy Denio und Chris Cutler die Gruppe The (ec)Nudes (später Pale Nudes) und tourte durch die Welt.
Unter dem Bandnamen Tonight & Only, zusammen mit seinem musikalischen Gespielen Michael Morris veröffentlicht er vier Alben. Das vierte wurde zum grössten Erfolg, es enthielt den Sommerhit «Abafahra».
Wädi Gysi komponiert diverse Filmusiken und gewinnt 2007 den Berner Filmusikpreis für seine Musik zum Film «Zu Fuss nach Santiago de Compostela» von Bruno Moll. Daneben schrieb Wädi Gysi diverse Auftragsmusiken, unter anderem die Musik zum Erfolgsstück «Sinnlos Stier» der Theatergruppe Panoptikum Pazzo unter der Regie von Peter Freiburghaus. Wädi Gysi ist immer wieder auch als Poduzent für andere Gruppen tätig.
Mit der Akkordeonistin und Sängerin Irene Schmidlin spielt er landauf und landab im Duo «Infiammabile»!