Darum geht’s

Im obigen Video wird meine Geschichte erzählt, und aus dieser Not heraus wurde die Idee für das Projekt geboren. Kurz gesagt, das Projekt besteht darin, das System der Anzeigen und Bewerbungen abzuschaffen, um Angebot und Nachfrage in der Arbeitswelt in Einklang zu bringen! Die Vorteile sind natürlich nicht nur für diejenigen, die Arbeit suchen, sondern auch für diejenigen, die Arbeit anbieten, zahlreich. Die Filtersysteme von Jobportalen oder sozialen Netzwerken zeigen immer Dutzende von Stellen an, die a priori alle gleichwertig sind, aber in Wirklichkeit reagieren nur sehr wenige davon auf das Profil und werden durch akribische Handarbeit (oder durch wahlloses Versenden von Lebensläufen an alle) abgeschöpft. Personalverantwortliche erhalten Hunderte von Lebensläufen, die theoretisch alle gleichwertig sind. Eine Arbeitsbelastung für alle, die im 21. Jahrhundert nicht mehr akzeptabel ist. Daher wurde eine Plattform geschaffen, die mit Hilfe hocheffizienter Algorithmen den Vergleichsprozess automatisiert und die beste Übereinstimmung zwischen «Angebot und Nachfrage» ermittelt. Für jede Stelle erstellt das System eine Rangliste mit nur geeigneten Kandidaten (vollständige Übereinstimmung mit den «MUSS»-Anforderungen). Algorithmen der künstlichen Intelligenz werden die strukturierten relationalen Datenbanken vergleichen und Arbeitgeber und Arbeitssuchende direkt nach den Bedürfnissen und Prioritäten beider Seiten zusammenbringen. Die Videos sind auf der Website auch auf Italienisch und Deutsch verfügbar: https://www.smarterjob.ch/

Das Besondere an meinem Projekt

Die einzige Plattform, die keine Zeit für die Stellensuche benötigt und verschwendet. Alle bestehenden Plattformen und sozialen Netzwerke erfordern ständige manuelle Eingriffe zur Auswahl von Vorschlägen. Mein Projekt bringt den Arbeitssuchenden folgende Vorteile:

  • Keine Zeitverschwendung bei der Suche nach Anzeigen, die zum Profil passen;
  • Kein Verlust von Ressourcen durch Bewerbungen auf Stellen, für die es bessere Kandidaten gibt;
  • Keine Frustration aufgrund enormer Anstrengungen mit schlechten Ergebnissen;
  • Keine Missverständnisse oder Fehlinterpretationen der Anzeige;
  • Sie laufen nicht Gefahr, die Stelle, für die Sie der ideale Kandidat sind, zu verpassen, weil Sie nicht auffallen;
  • Kein Risiko, Opfer von Vorurteilen und Diskriminierung zu werden, wie z. B. Frauen, denen aufgrund schlechter Gewohnheiten bei gleicher Qualifikation immer ein geringeres Gehalt angeboten wird.

Auf der anderen Seite, für den Jobanbieter:

  • Enorme Einsparung von Zeit (Time to Market) und Ressourcen bei der Suche nach dem idealen Kandidaten.
  • Besseres Verständnis dafür, wonach Sie wirklich suchen.
  • Bessere Entscheidungsfindung, die auf objektiven Daten und nicht auf Gefühlen beruht (z. B. grafisches Erscheinungsbild des Lebenslaufs oder des Profilfotos).
  • Kein Risiko, den idealen Kandidaten zu verlieren (Lebenslauf wird versehentlich verworfen oder der Kandidat bewirbt sich nicht auf die Anzeige).

Dafür brauche ich Unterstützung

Das aufgenommene Kapital wird zur Deckung der Personalkosten für die mehrmonatige Programmierung sowie der Plattform- und Hardwarekosten verwendet. Etwa 30 % werden für das Marketing verwendet. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie mich bitte info@smarterjob.ch Wir erwägen die Möglichkeit, Finanzierungspartner zu haben (z.B. Headhunter, die Exklusivität suchen).